Partner nominiert für den „Großen Preis des Mittelstandes“

Bereits zum 25. Mal verleiht die Oskar-Patzelt-Stiftung den gleichnamigen Wirtschaftspreis an mittelständische Unternehmen.  Das Motto in diesem Jahr: Nachhaltig wirtschaften.

Bundesweit nimmt sich die Oskar-Patzelt-Stiftung jährlich der Würdigung hervorragender Leistungen mittelständischer Unternehmen an und verleiht im Herbst den renommierten Preis „Großer Preis des Mittelstandes”.
Bisher wurden hierbei seit 1994 über 18.000 Unternehmen nominiert, wobei zur Findung der jährlichen Gewinner*innen fünf spezielle Kriterien begutachtet werden:

  1. Gesamtentwicklung des Unternehmens
  2. Schaffung/Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen
  3. Modernisierung und Innovation
  4. Engagement in der Region
  5. Service, Kundennähe sowie Marketing

Wir freuen uns, dass sich in diesem Jahr zum wiederholten Male auch einige unserer Partnerunternehmen unter den Nominierten für „Deutschlands begehrteste Wirtschaftsauszeichnung“ befinden.

Jedoch müssen sich unsere 26 nominierten Partner noch bis zum Herbst gedulden, denn dann werden zum 25. Mal die Gewinner gekürt.

Mit dabei sind:

Anthon GmbH, BERNER INTERNATIONAL, Drägerwerk AG & Co. KGaA, EDUR-Pumpenfabrik Eduard Redlien GmbH & Co. KG, e-nema Gesellschaft für Biotechnologie und biologischen Pflanzenschutz, Eschweiler GmbH & Co. KG, fat group GmbH, Flensburger Schiffbau-Gesellschaft mbH & Co. KG, FLS GmbH – Fast Lean Smart, G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG, knk Business Software AG, KORTH KRISTALLE GMBH, M.O.E. Moeller Operating Engineering GmbH, ma design GmbH & Co. KG, MAC IT-Solutions GmbH, macio GmbH, Mankenberg GmbH, mworks GmbH, My Boo GmbH, NetUSE AG, oceanBASIS GmbH, Otto Piening GmbH, SOLVIT GmbH, VisiConsult X-ray Systems & Solutions GmbH, Waldemar Behn GmbH, Wulff Med Tec GmbH.

 

Fotonachweis: Boris Löffert. Quelle: Oskar-Patzelt-Stiftung
Fotonachweis: Boris Löffert. Quelle: Oskar-Patzelt-Stiftung