Thitronik schützt vor Replay Attacken

Die Ausmaße der digitalen Kriminalität sind erschreckend. Kriminelle können sich auf digitalem Wege mit Hilfe eines Notebooks und einer legal zu beziehenden Funkinterface einfach und unauffällig Zugang zu Nutzfahrzeugen und Reisemobilen schaffen und spurlos Wertsachen aus dem Fahrzeug entwenden. Die Kieler Thitronik GmbH hat, um diese Sicherheitslücke in der Zentralverriegelung zu schließen, mit safe.lock eine Produktreihe spezielll für die betroffenen Fahrzeuge entwickelt, die dieses Sicherheitsrisiko beseitigt. Weltweit sind knapp 5 Millionen Fahrzeuge betroffen.

 

Pressemitteilung