Bildung in Schleswig-Holstein

Schulsystem

Die schleswig-holsteinische Schullandschaft ist im Wandel: Im Anschluss an die Grundschule entsteht in der Sekundarstufe I ein zweigliedriges Schulsystem aus Gemeinschaftsschulen und Gymnasien. Es legt den Schwerpunkt auf längeres gemeinsames Lernen. In einer Gemeinschaftsschule können alle Bildungsabschlüsse der Sekundarstufe I in einem gemeinsamen Bildungsgang erworben werden. An immer mehr Standorten hat die Gemeinschaftsschule auch eine Oberstufe und führt die Schülerinnen und Schüler in neun Jahren bis zum Abitur. Parallel bieten die Gymnasien in der Mehrzahl das Abitur nach acht Jahren an.Im Jahr 2016 will das Land insgesamt 14 Prozent der Nettoausgaben des Gesamthaushalts für den Bereich Bildung und Wissenschaft aufwenden. (Text-Quelle: www.schleswig-holstein.de)

Grundschule

In Schleswig-Holstein beginnt die Schulzeit mit dem Besuch der vierjährigen Grundschule. Sie bietet verlässliche Unterrichtszeiten und Fachunterricht in Englisch ab der 3. Jahrgangsstufe. An die Grundschule schließt in Schleswig-Holstein direkt die Sekundarstufe I mit einem zweigliedrigen Schulsystem aus Gemeinschaftsschulen und Gymnasien an.

(Quelle: www. schleswig-holstein.de)

Ganztagsschule

In Schleswig-Holstein haben sich zahlreiche Schulen von der klassischen Halbtagsschule zur Ganztagsschule weiterentwickelt. Heute bieten mehr als 60 Prozent der Schulen ergänzende Angebote.

(Quelle: www.schleswig-holstein.de)

Gemeinschaftsschule

In einer Gemeinschaftsschule können alle Bildungsabschlüsse der Sekundarstufe I in einem gemeinsamen Bildungsgang erworben werden:

  • Hauptschulabschluss
  • Realschulabschluss

An vielen Standorten hat die Gemeinschaftsschule eine Oberstufe, sodass Schülerinnen und Schüler in neun Jahren das Abitur erlangen können. Im Schuljahr 2015/16 besuchen 86.600 Schülerinnen und Schüler die 181 Gemeinschaftsschulen in Schleswig-Holstein.

(Quelle: www.schleswig-holstein.de)

Gymnasium

Das Gymnasium vermittelt seinen Schülerinnen und Schülern eine vertiefte allgemeine Bildung. Mit der Abiturprüfung wird das Zeugnis zur allgemeinen Hochschulreife erworben. Die meisten Gymnasien bieten das Abitur nach acht Jahren an.

(Quelle: www.schleswig-holstein.de)

Berufsbildende Schulen

Das vielfältige Bildungsangebot der berufsbildenden Schulen vermittelt den Schülerinnen und Schülern die erforderliche Grund- und/oder Fachbildung für einen bestimmten Beruf oder ein bestimmtes Berufsfeld und ermöglicht den Erwerb aller schulischen Abschlüsse:

Internationale Schule

In Schleswig-Holstein gibt es eine internationale Schule mit integriertem Internat: Stiftung Louisenlund

Internat_Louisenlund

Darüber hinaus die Japanische Schule in Halstenbek. Diese Schule ist eine auf Koedukation in Grund-und Sekundarstufe ausgerichtete Auslandsschule, deren Lehrkräfte vom Kultusministerium in Japan entsandt werden.

Überblick

Bildung in Zahlen (Schuljahr 2015/16)

Schulen:

  • 803 öffentliche allgemein bildende und berufsbildende Schulen
  • 395 Grundschulen
  • 86 Förderzentren
  • 5 Regionalschulen
  • 3 Halligschulen
  • 100 Gymnasien (incl. 1 Abendgymnasium)
  • 139 Gemeinschaftsschulen ohne Oberstufe
  • 42 Gemeinschaftsschulen mit Oberstufe
  • 33 Berufsbildende Schulen und Regionale Berufsbildungszentren

 

Ganztagsangebot

  • 498 Schulen mit offenem Ganztagsangebot
  • 31 gebundene Ganztagsschulen

 

Schülerschaft:

Rund 378.700 Schülerinnen und Schüler, davon 286.400 an allgemein bildenden Schulen und knapp 92.300 an berufsbildenden Schulen

 

Lehrkräfte:

Rund 28.000 beschäftigte Lehrerinnen und Lehrer auf rund 22.531Planstellen

(Quelle: www.schleswig-holstein.de)

Ausbildung

Berufsbildende Schulen

Das vielfältige Angebot der berufsbildenen Schulen vermittelt den Schülerinnen und Schülern die erforderliche Grund- und / oder Fachbildung für einen bestimmten Beruf oder ein bestimmtes Berufsfeld und ermöglicht den Erwerb aller schulischen Abschlüsse:

  • Berufsschule
  • Berufliches Gymnasium
  • Fachoberschule
  • Berufsoberschule
  • Berufsfachschule
  • Fachschule

An den 33 öffentlichen Berufsbildenen Schulen Schleswig-Holsteins werden ca. 92.300 Schülerinnen und Schüler unterrichtet.

Ausbildung in Flensburg zum Kfz-Mechatroniker

Das duale Ausbildungssystem

Die duale Ausbildung ist sehr erfolgreich in Deutschland. Während dieser Art von betrieblichen Ausbildung wird man als Auszubildende oder Auszubildender in qualifizierte und wertschöpfende Arbeitsprozesse von Beginn an eingebunden und trägt somit schon während der Ausbildung zur Produktivität bei. Diese betriebliche Berufsausbildung ist quasi eine sich selbst finanzierende Ausbildung, welche häufig von Abiturientinnen und Abiturienten gewählt wird, da es ein attraktive Ausbildungsform ist. Durch die Einbindung der Auszubildenden in die laufenden Arbeitsprozesse sind diese technologisch und arbeitsorganisatorisch immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklung.

Das Angebot der Studieninhalte wächst stetig. So kann in Schleswig-Holstein beispielsweise Betriebswirtschaftslehre, Maschinenbau, Physiotherapie und vieles mehr dual studiert werden. Die Regelstudienzeit beträgt je nach Studienfach zwischen 6 und 9 Semestern. Genauso vielfältig wie die Studienrichtung, sind auch die Abschlüsse, welche erworben werden können: z.B. Bachelor of Science, – Arts oder – Engineering.

Im Jahr 2015 verzeichnet die Nordakademie in Elmshorn 1441 Studierende und 338 Absolventen der dualen Bachelorstudiengänge. In der FH Wedel waren im Wintersemester 2016/17 118 dual Studierende eingeschrieben; in der WAK SH in Kiel waren es 515 Studierende. Außerdem konnte die WAK 156 Absolventen der dualen Studiengänge im September 2016 ihr Bachelorzeugnis überreichen.

Studieren an Hochschulen in Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein bietet an diversen Hochschule viele unterschiedliche Fachrichtungen und Angebote. Auf den Seiten der jeweiligen Hochschulen können Sie sich per Kick auf die folgenden Logos über mögliche Studienrichtungen informieren.

logo uni flensburg
hochschule-cau
Logo Universität Lübeck
HS FL online Logo
Hochschule_WK
Logo Fachhochschule Kiel
logo muthesius-kunsthochschule
logo fachhochschule lübeck
logo musikhochschule lübeck
Logo Fachhochschule Wedel
nordakademie-der-wirtschaft Kopie
logo verwaltungsfachhochschule altenholz

Weiterbildung in Schleswig-Holstein

Weiterbildung wird in Schleswig-Holstein groß geschrieben. Und daher unterstützen Land und Bund weiterbildungsinteressierte Beschäftigte bei der Finanzierung beruflicher Weiterbildung. Auf den Seiten des Landes finden Sie alle nötigen Informationen rund um das Weiterbildungsangebot und die Finanzierungsmöglichkeiten: » Weiterbildungsangebote

 

Als Partner der Wirtschaft setzt sich die IHK für ein leistungsfähiges Weiterbildungssystem ein. Weiterbildung generiert die Fachkräfte von Morgen für die Unternehmen. » Weiterbildungsangebote der IHK SH