Datencampus - Gebündelte KI für die Wirtschaft

Die WTSH ist der zentrale Dienstleister des Landes, wenn es um die Förderung von Innovationsprojekten geht. Hier stellen wir Ihnen die Projekte vor:

Projekttitel: Datencampus

Förderprogramm: KI-Förderrichtlinie
Richtlinie für die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung des Einsatzes von Künstlicher Intelligenz in Schleswig-Holstein

Fördersumme: 2,11 Millionen Euro

Wer wird gefördert? 

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Fachhochschule Kiel

Das Ziel

Ziel ist es, Schlüsseltechnologien direkt in Wissenschaft und Wirtschaft zu bringen und damit für einen Innovationsschub zu sorgen. KI-Expertise und KI-Methoden an der Hochschule sollen im Datencampus zusammengefasst und in einer Plattform gebündelt werden. Dazu gehören Daten, Algorithmen und Expertise. Der Datencampus soll ebenso Anlaufstelle für Forschungsfragestellungen, die durch Daten- und KI-orientierte Methoden gelöst werden können, sein. Darüber hinaus sollen in Kooperation mit dem KI-Transfer-Hub SH, KI-Technologien und Erkenntnisse von hier aus in die Wirtschaft transferiert werden. Der Fokus des Datencampus liegt auf dem systematischen Transfer der Schlüsseltechnologie KI durch Kooperationen.

Der Nutzen - die Anwendung

Der Nutzen - die Anwendung: Erklärt am Beispiel der Klimaforschung: Klimasimulationen sind notwendig, um Prognosen über den Klimawandel zu erstellen. Diese Simulationen sind sehr rechenaufwendig und nehmen Zeit in Anspruch. Mit bereits vorhandenen Daten aus der Meeresforschung und KI-Methoden könnten die Prognosen deutlich beschleunigt, verschiedene Szenarien schneller berechnet und Unsicherheiten in Klimaprognosen reduziert werden. Vorhandene Daten und Expertise wären im Datencampus zugänglich. 

Das Neue - die Innovation

Mit dem Datencampus wird eine Daten- und KI-Plattform geschaffen, die Technologie direkt dort hinbringt, wo sie zur Anwendung gelangt.

Übergabe der beiden Zuwendungsbescheide auf dem Unihochhaus der CAU Kiel (v. l.): Andreas Hennig, KI-Transfer-Hub SH, Ina Eirich und Prof. Dr. Stefan Schneider (FH Kiel), Staatssekretär Dirk Schrödter, Chef der Staatskanzlei, sowie Prof. Dr. Eckhard
(v.l.) Andreas Hennig, KI-Transfer-Hub SH, Ina Eirich, Prof. Dr. Stefan Schneider (FH Kiel), Dirk Schrödter, Chef der Staatskanzlei, Prof. Dr. Eckhard Quandt, Prof. Dr. Dirk Nowotka, Prof. Dr. Olaf Landsiedel (CAU Kiel)

Der echte Norden und das Projekt

Durch den Datencampus baut Schleswig-Holstein landesweit seine Vorreiterrolle im Bereich Data Science und Künstliche Intelligenz weiter aus und schafft ein national führendes Zentrum, das die Kernkompetenzen aller Hochschulen in Schleswig-Holstein bündelt. 

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

  • Standort: Kiel
  • Studierende: 27.000
  • Gründung: 1665
  • Anzahl Studiengänge: 190
  • Mehr Informationen: https://www.uni-kiel.de

Fachhochschule Kiel

  • Standort: Kiel
  • Studierende: 7.900
  • Gründung: 1969
  • Anzahl Studiengänge: 40
  • Mehr Informationen: https://www.fh-kiel.de

Das könnte Sie auch interessieren

Wie testen Medizintechnik Unternehmen ihre Entwicklungen in der robotergestützten Chirurgie? Am besten in LIRO, einem Forschungszentrum für roboterassistierte Chirurgie. Gefördert vom Land ...
Mit dem KI-basierten Fahrzeugschein-Scanner der Autosiastik Software GmbH aus Henstedt-Ulzburg kommt Bewegung in die analogen Prozesse rund um die Fahrzeugverwaltung. ...
Rendsburger Unternehmen kombiniert neueste Steuerungsstrategien mit last- und ertragsoptimierten Strukturen und Materialien, was die Erzeugung von Windenergie günstiger und wirtschaftlicher macht. ...
Mithilfe von KI-gestützter Analyse und Reha-Robotik will ein Lübecker Forschungsteam Menschen helfen, die nach einem Unfall, nach neurologischen Erkrankungen oder durch Long Covid Bewegungsprobleme ...
Der in Kremsdorf aus Windkraftanlagen produzierte Strom soll künftig für die Wasserstoffherstellung direkt vor Ort eingesetzt werden. Dazu gehört der Aufbau einer Elektrolyseanlage sowie der Bau ...
Das Leuchtturmprojekt "OP der Zukunft" verbindet Augmented Reality, Künstliche Intelligenz und robotergestützte Chirurgie miteinander - Zum Wohl der Patientinnen und Patienten. Gefördert aus ...

Unser Service

Innovationsberatung
Das Thema Innovationsberatung ist spannend für Sie? Das Team der Innovationsberatung hilft Ihnen gerne weiter.
KI-Transfer-Hub
Mit unserem starken Team aus Wissenschaft und Wirtschaft möchten wir Wege zur sinnvollen Anwendung der KI aufzeigen. Finden Sie heraus, was KI ausmacht und wie Sie das volle Potenzial von KI-Lösungen ausschöpfen können.
Nach oben scrollen