StartUp meets KMU

Unterschiedliche Unternehmenskulturen bei StartUps und KMU

In Teil III unserer Webinar-Reihe haben wir mit Lisa Buddemeier von der PanthaRhei Training, Dirk Wieland von der MAC IT-Solutions GmbH und mit Nikola Matovic von der Autosiastik gesprochen und erfahren welche Unterschiede es in der Unternehmenskultur gibt.

Für alle, die sich die Veranstaltung noch einmal ansehen möchten, bzw. sie verpasst haben: Klick auf den Videolink, um die Aufzeichnung des Webinars zu sehen. 

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden und akzeptiere alle Cookies dieser Webseite. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Erklärung.

Unser Fazit:

  • Spielregeln vereinbaren: Ziel und Zweck der Zusammenarbeit und die jeweilige Aufgaben der Kooperationspartner sollte zu Beginn vereinbart werden.
  • Rollen definieren: Festzulegen ist, ob es sich um eine Kooperation auf Augenhöhe oder um ein Dienstleistungsverhältnis handelt. Geklärt sein sollte auch, wie wichtig der jeweilige Partner für den anderen ist. 
  • Erwartungen klären: Wünsche und Erwartungen an die Kooperation sollten klar kommuniziert werden  
    Entscheidungen treffen: läuft die Kooperation aus dem Ruder, sollte auf höherer Ebene geklärt werden, ob ein personeller Wechsel eine Kooperation retten kann
  • Chemie stimmt: Kooperationen gelingen besonders gut, wenn die „Chemie stimmt“. Oft ist dies der Fall, wenn Partner und Partnerinnen auf eine gemeinsam erlebte Vergangenheit (Studium, Schulzeit, Arbeit) zurückblicken können.

Kooperationspartner zu finden ist nicht immer leicht. Ist man jedoch gezielt auf der Suche gibt es viele Möglichkeiten, mit potenziellen Partnern in Kontakt zu treten.  ...
In der Wirtschaft gab es Zusammenarbeit, Vernetzung, Kooperation zwischen unterschiedlichen Playern, Partnern schon immer – auf allen Ebenen. Besonders für kleinere und mittlere Unternehmen sowie ...
In Teil II unserer Webinar-Reihe haben wir mit Christoph Baier von der Ambivation GmbH und Rüdiger Behn von Waldemar Bahn GmbH gesprochen und erfahren wie und vor allem wo man Kontakte zu möglichen ...
Zu Beginn haben Axel Weihe von der Weihe GmbH aus Sicht eines KMU und Thomas Tucker vom StartUp PCT digital GmbH über ihre persönlichen, positiven wie negativen Erfahrungen gesprochen, die sie bei ...
Denken wir an weltberühmte, ehemalige  StartUps, fallen uns Spotify, apple oder uber und airbnb ein. Mittlerweile sind sie längst keine StartUps mehr, sondern milliardenschwere Unternehmen.  Aber ...

Ihre Ansprechpartner

Biskup
Peer Biskup
Teamleiter Innovationsberatung
Telefon: +49 431 66 66 6 - 857
Gebauer
Felix Gebauer
Innovationsberatung
Telefon: +49 431 66 66 6 - 873
Rother
Felix Rother
Projektmanager StartUpSH
Telefon: +49 431 66 66 6 - 889

Alles rund um Kooperationen

Wenn sich die richtigen Partner finden und die Zusammenarbeit intelligent und zielgerichtet betrieben wird, kann aus Kooperationen großer Nutzen entstehen. Darüber haben wir mit Lisa Buddemeier, ...
Kooperationen zahlen sich aus. Das zeigt sich auch besonders bei Forschungskooperationen zwischen Unternehmen und den Hochschulen im Land. Die Forschung arbeitet bis zu einem gewissen Punkt, macht ...
In der Corona-Krise wurden globale Abhängigkeiten sichtbar, es kam zeitweise zu Stillstand in der Produktion. Suchen Unternehmen jetzt verstärkt Kooperationspartner in Europa? ...
Wenn der französische Pharmakonzern Sanofi, mit dem kleineren Unternehmen Biontec in Mainz gemeinsam einen Corona Impfstoff produziert, dann nennt man das Kooperation. Die gemeinsame Produktion des ...
Matchmaking ist die gezielte Vernetzung von Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf der Basis gemeinsamer Interessen und Kompetenzen. So können gezielt Kontakte geknüpft werden, egal ob beruflich oder ...
Nach oben scrollen