Nachhaltiges Wirtschaften in schleswig-holsteinischen Unternehmen

Die WTSH hat von 2015 bis 2018, im Rahmen des BMBF-geförderten Projektes „TransKoll – Transparenz und Transformation in der regionalen Ernährungswirtschaft. Kollaborative Ansätze für mehr Nachhaltigkeit vom Rohstoff bis zum Endkonsumenten“, zusammen mit Wissenschaftlern der Universitäten Kiel und Göttingen sowie Verantwortlichen von Unternehmen der regionalen Ernährungswirtschaft, u.a. der Peter Kölln GmbH & Co. KGaA, Methoden und Tools zum Nachhaltigkeitsmanagement in kleinen und mittelständischen Unternehmen erarbeitet.

Logo TransKoll

Im Rahmen des Projektes wurde ein Prozess zum Aufbau eines strategischen Nachhaltigkeitsmanagements, vor allem in kleinen und mittelständischen Unternehmen der Ernährungswirtschaft entwickelt und erprobt. Bereits während des Projektes konnten Nachhaltigkeitsaspekte systematisch in die Unternehmensstrategie integriert werden. Erfolgsfaktoren waren die Zusammenarbeit der am Projekt beteiligten Unternehmen sowie die schrittweise Schaffung von Transparenz innerhalb der Unternehmen, ebenso wie entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Am 14. Februar fand im Wissenschaftszentrum Kiel die Abschlusstagung des Projektes statt. Dort wurden die Projektergebnisse weiteren interessierten Unternehmen der schleswig-holsteinischen Ernährungswirtschaft sowie Vertretern aus Wissenschaft und Verbänden vorgestellt. Unter anderem wurde gezeigt, wie Unternehmen Nachhaltigkeitsaspekte praxisnah in ihr Tagesgeschäft integrieren können. Die Erkenntnisse wurden durch Einblicke in die Praxispartner-Unternehmen, interaktive Workshop-Elemente und Netzwerkmöglichkeiten abgerundet.

Unter anderem stellt die WTSH das im Rahmen des Projektes entwickelte „Handbuch Nachhaltigkeitsmanagement“ zur Verfügung, das es Unternehmen ermöglicht, Nachhaltigkeitsaspekte eigenständig in die Unternehmensstrategie und das tägliche Handeln zu integrieren.

transkoll titelseiteHandbuch
„Nachhaltigkeitsmanagement TransKoll“

Das aus dem Projekt entwickelte Handbuch bietet Hilfestellung, um die Hürden der Umsetzung von Nachhaltigkeit im eigenen Unternehmen zu senken.

 

Download

Zusätzlich ist es Unternehmen möglich, ihr Nachhaltigkeitsmanagement mittels einer Datenbank systematisch durchzuführen.

Alles zum Projekt erfahren Sie unter: www.verantwortungsvoll-handeln.de

Unternehmen, die sich für die Umsetzung von Nachhaltigkeitsaspekten interessieren, wenden sich an unseren Innovationsberater.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Thoralf Schlüter

Innovationsberater

Telefon: +49 412 1 48 77-29
Telefax: +49 412 1 48 77-39

WTSH GmbH Kaltenweide 6, 25335 Elmshorn

Schwerpunkt
» Innovationsberatung