Baltic Business Angels Schleswig-Holstein e.V.

In Schleswig-Holstein hat sich in den vergangenen Jahren eine sehr lebendige Gründerszene etabliert. Für die Finanzierung in der Frühphase ist es für die Gründerinnen und Gründer oft schwierig, Zugang zu Privatinvestorinnen und Privatinvestoren zu finden. Venture Capital-Geber fokussieren sich überwiegend auf technologie- und internetbasierte High-Tech-Unternehmen. Business Angels dagegen finanzieren ein breites Spektrum innovativer Unternehmensgründungen und ermöglichen damit eine größere Branchenvielfalt. Damit Schleswig-Holstein in noch stärkerem Maße von der aufkeimenden Gründungsneigung profitieren kann, bietet das Business Angels Netzwerke eine Plattform, mittels der Gründerinnen und Gründer sowie Privatinvestorinnen und Privatinvestoren leichter zusammen finden.

Logo Baltic Business Angels

Im Juni 2018 hat sich auf Initiative der WTSH der Baltic Business Angels Schleswig-Holstein e.V. gegründet, der interessierte Privatinvestorinnen und Privatinvestoren identifiziert, aktiviert, über den Einsatz privaten Beteiligungskapitals informiert und sichtbar macht. Gleichzeitig werden kapitalsuchende StartUps adressiert, die Vorhaben und Teams einem Screening-Prozess unterworfen und den Business Angels mit aufbereiteten Inhalten zugänglich gemacht. Der Anspruch des Vereins ist es, die Lücke zwischen StartUps und Business Angels zu schließen, um Schleswig-Holstein auf der Gründerkarte in Deutschland fest zu etablieren.
www.bba-sh.de

Mehr Informationen zum “Baltic Business Angels Schleswig-Holstein e.V.”

Der Hunger nach Erfolg

Der engagierte Business Angel Julian von Hassell im Interview über die Eigenschaften, die Gründerinnen und Gründer unbedingt brauchen und warum Business Angels andere Entscheidungen treffen als Venture-Capital Analysten.

Lesen Sie hier das ganze Interview.

Erfolgreiches Matching-Event im Februar

Eine hocherfolgreiche Matching-Veranstaltung liegt hinter den Baltic Business Angels e.V. (BBA). Gastgeber für das Matching war Herr Martin Slosharek, Bereichsdirektor der Nord-Ostsee Sparkasse (Nospa) Schleswig und Fördermitglied der Baltic Business Angels. Nach der Begrüßung durch BBA-Vorstandsmitglied Matthias Damerow pitchten drei StartUps vor den interessierten Investoren.

Besonders positiv: aus den drei Pitches sind auch drei FollowUps entstanden. Das bedeutet, es finden weitere Gespräche zwischen einzelnen Investoren und den StartUps statt.

Im Anschluss an die Pitches zogen sich die Business Angels noch einmal zur Nachbesprechung zurück. In diesem sogenannten Debriefing wird über die Pitches diskutiert und Meinungen ausgetauscht. Dies dient als Grundlage für das Feedback, dass die StartUps erhalten.

In abschließenden Get-Together konnten die ersten Kontakte zwischen den Gründerinnen und Gründern und dem Investoren-Team vertieft werden.

 

“Es war toll, die Veranstaltung mitzuerleben und die Mitglieder der Baltic Business Angels persönlich kennenzulernen. Zu sehen, dass alle StartUps, eines sogar mit besonderem Erfolg, das Interesse der Investorinnen und Investoren wecken konnten, war wirklich klasse.” so Malin Basmann. Malin Basmann ist neu im WTSH-Team StartUp Förderung & Finanzierung und in Zukunft Ansprechpartnerin für das Netzwerk der Business Angels.

Ihre Ansprechpartnerin

Jetzt gleich Kontakt zu Ihrer Ansprechpartnerin der WTSH aufnehmen und informieren.

Dr. Annelie Tallig

Teamleiterin
StartUp – Förderung & Finanzierung

Telefon: +49 431 66 66 6-8 48
Telefax: +49 431 66 66 6-7 90

Schwerpunkte
» Seed- und StartUp Fonds II
» Ideenwettbewerb
Malin Basmann

Projektmanagerin
StartUp - Förderung & Finanzierung

Telefon: +49 431 66 66 6-8 09
Telefax: +49 431 66 66 6-7 90

 

Kontaktformular

Nehmen Sie Kontakt mit dem Seed- und StartUp Fonds II auf.

Ihre E-Mail-Adresse*

Ihre Nachricht*

Die mit * gekennzeichneten Felder bitte ausfüllen.