Welten verbinden - Zusammenhalt stärken

Gründungsstipendium Schleswig-Holstein für mehr Bildung in Indien

Ein besonderes Beispiel für Social Entrepreneurship bietet das Team “College Curries”. Surya Ormeloh, Nils Lalleike und Günter Rother wollen mit ihrer Idee vor allem Bildung und Ausbildung in Indien fördern. Einfache Familien sind dort nicht immer in der Lage die College Gebühren für ihre Kinder zu bezahlen.

Mehr Informationen zu College Curries:

Website:   www.collegecurries.de

Facebook: CollegeCurries

“Das Gründungsstipendium ist eine tolle Chance für uns unser Projekt in den nächsten Monaten über die Startbahn zu schießen und abzuheben. Bisher lief es ‚nebenbei‘ und wir haben viel mit Freunden und Familie getestet und entwickelt. Wir haben uns aber an einem Punkt entschlossen das ganze kommerziell zu betreiben, da College Curries kein Hilfsprojekt ist, sondern sich für alle Seiten lohnen muss. Damit kommen viele rechtliche Dinge hinzu, die wir nun zu berücksichtigen haben. Dafür brauchen wir einerseits Zeit, andererseits ist es auch ein Kostenfaktor. Wir haben jetzt die Chance unser Marketing und unsere Produktionsmenge auf einen Stand zu bringen, um später im Massenmarkt mitspielen zu können und so wirklich viele Menschen zu erreichen. Wir freuen uns wirklich sehr, dass Schleswig-Holstein so eine Fördermöglichkeit für junge Unternehmen hat und uns daran teilhaben lässt.“

Surya Ormeloh und Nils Lalleike, College Curries

Nach dem Grundsatz “Essen verbindet Menschen” können die Hausfrauen der Familien nun ihre persönliche Curry-Mischung in Europa vermarkten und damit die Schulgebühren ihrer Kinder finanzieren.

Das Team College Curries bietet diese individuellen Curry-Mischungen nach Originalrezept an. Sie werden originalgetreu als Pulver in Bio-Qualität produziert und in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung in Handelsverpackungen abgefüllt.

Von dieser Geschäftsidee profitieren nicht nur College Curries und die indischen Familien, deren wirtschaftlicher Aufstieg durch fehlende (Aus-)Bildung verhindert wird, sondern auch der Konsument, der eine Möglichkeit erhält durch seine Kaufentscheidung den Lebensweg anderer positiv mitzugestalten.

Unter dem Jahresmotto “Welten verbinden – Zusammenhalt stärken” wurden die drei auch schon von der Initiative “Deutschland – Land der Ideen”, der Bundesregierung und dem Bundesverband der Deutschen Industrie als “Ausgezeichneter Ort 2018” prämiert.

Bildrechte Bernd Brunert – Land der Ideen, College Curries

Die Köpfe hinter College Curries

Surya Ormeloh wurde in Indien geboren und hat nach ihrem Studium der Modern Indien Studies in Göttingen auch noch einen wissenschaftlichen Bezug zu ihrem Heimatland. Auch Nils Lalleike kennt Indien aus eigener Erfahrung. Zum Abschluss seines Studiums der Geographie in Greifswald hat er seine Diplomarbeit in Indien geschrieben. Mit College Curries haben sie eine tolle Geschäftsidee mit Hilfe zur Selbsthilfe geschaffen. Unterstützt werden die beiden von Parfümeur Günter Rother, der aufgrund seiner herausragenden sensorischen Fähigkeiten bei der Umsetzung der Rezepturen wichtig ist und durch jahrelange Erfahrung mit Rohstoffen die Szene der Lieferanten und Lohnproduzenten kennt. Er wird als einziger nicht vom Gründungsstipendium unterstützt.

Die drei erhalten außerdem Unterstützung vom Zentrum für Entrepreneurship der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und dem Mentoren Netzwerk SH.

Wer steckt hinter dem Gründungsstipendium?

Das Land Schleswig-Holstein hat gemeinsam mit der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) und der MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Schleswig-Holstein mbH (MBG) bis Ende 2019 insgesamt eine Million Euro für das Gründungsstipendium bereitgestellt. Die Vergabe der Stipendien erfolgte nach einem Pitch der Teams  vor der Auswahl-Kommission bestehend aus Vertretern des Landes, der IB.SH, der MBG, der Hochschulen sowie Unternehmerinnen und Unternehmern.

Mehr Informationen zum Gründungsstipendium

Friederieke Nienaß

Projektmanagerin
StartUp - Förderung & Finanzierung

Telefon: +49 431 66 66 6-8 49
Telefax: +49 431 66 66 6-7 90

Schwerpunkt
» Gründungsstipendium

Weitere Fragen?

Hier gibt es mehr Informationen zu unseren Services für Gründer und StartUps:

>> StartUp-Beratung