Bild Förderung

Gemeinsam sind wir stark

Kurze Pause bei der Antragsstellung - die Unterstützung läuft weiter

Viele Kleinunternehmen und Soloselbstständige sind auf finanzielle Hilfen angewiesen, um die Auswirkungen der Corona-Krise abzufedern. Diese Hilfe bietet das Zuschuss-Programm Kleinunternehmen und Soloselbstständige. Es handelt sich dabei um einmalige Leistungen von bis zu 15.000 Euro für Betriebe mit maximal zehn Vollzeitbeschäftigten. Finanziert wird der Zuschuss aus einem Topf des Bundes mit 50 Milliarden Euro. Förderanträge sind bei der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) zu stellen. Die IB.SH bittet jetzt alle noch nicht tätig gewordenen Antragsteller um eine kurze Antragspause bis zum 2. April 2020. Das Antragsverfahren wird zum 2.4.2020 auf eine Online-Antragserfassung mit Upload des Antragsformulars umgestellt. Bereits gestellte Anträge bleiben selbstverständlich gültig und werden weiter bearbeitet.

Wo kann ich anrufen?

Aufgrund der hohen Nachfrage bei der IB.SH, leistet die WTSH Unterstützung und berät bei der Antragsstellung. Selbstständige und Kleinunternehmen mit bis zu 10 Arbeitnehmern können sich mit ihren Fragen bei der WTSH unter 0431 66 66 62 22 melden.

Ihre Telefonnummer für umfassende Beratung:

Telefon: 0431 – 66 66 6-2 22