Startup Web

Innovationsschmiede Estland erleben

Organisiert vom Enterprise Europe Network (EEN) Hamburg/Schleswig-Holstein mit Unterstützung der StartUp-Units von WTSH und Hamburg Invest, reisten 11 Teilnehmer nach Estland, um sich ein Bild von der StartUp- und Tech-Szene in Estland zu machen.

Unter anderem stand die Besichtigung des E-Estonia Showrooms auf dem Programm. Hier werden alle technologischen Highlights estnischer Firmen ausgestellt. Die Besucher können sich hier einen Einblick in die digitalen Bürger Services und den Werdegang Estlands hin zur digitalen Gesellschaft seit 1998 verschaffen. In den digitalen Services können die Bürger ihre Krankenakte einsehen, Steuererklärungen erstellen und abgeben, sowie alle nötigen Behördengänge digital erledigen. Rund 98% der estnischen Bevölkerung nutzt mittlerweile die Möglichkeit des digitalen Services.

Auch auf dem StartUp Days Festival gab es viele Möglichkeiten zur Vernetzung und zum Erleben der StartUp-Szene in Estland. Und die ist innovativ, schnell und direkt. “Estland hat eine sehr gründerfreundliche Mentalität. Die Esten stehen dem Thema sehr aufgeschlossen gegenüber und man merkt, wie stolz sie auf ihre StartUps und deren Produkte sind.

Trotz oder gerade wegen mangelnder finanzieller Unterstützung agieren die StartUps offenbar direkter und zielstrebiger – die Produkte sind schneller am Markt.”

Felix Rother, WTSH GmbH

Das Enterprise Europe Network hat auch mit den Kollegen vor Ort wieder gezeigt, wie innovative Unternehmen vorangebracht werden und bei der Internationalisierung unterstützt werden können.

Kontakt

Felix Rother

Projektmanager StartUp – Förderung & Finanzierung

Telefon: +49 431 66 66 6-8 89
Telefax: +49 431 66 66 6-7 90
E-Mail: rother@wtsh.de