Slider Innovationsberatungsbild

Innovationen aus dem echten Norden

Rückenwind für Unternehmen in Schleswig-Holstein

Kennen Sie eigentlich Sylter Meersalz? Sollten Sie, denn es ist das erste Meersalz Deutschlands! Die Technologie dazu lieferte die Terrawater GmbH. Das Kieler Unternehmen hatte im Rahmen eines Förderprojektes aus dem Förderprogramm „Umweltinnovation“ unter dem Titel „TerraSaline – Abwasserkonzentration unter Nutzung von Abwärme“ ein Verfahren entwickelt, das nun der Sylter Zwei-Sternekoch Alexandro Pape zur Gewinnung seines Sylter Meersalzes nutzt. Doch wie fanden Innovation und Gourmet zueinander?

„Ausschlaggebend bei der Entwicklung des Sylter Meersalzes war der Kontakt zur WTSH.”

Alexandro Pape, Sylter Meersalz GmbH & Co. KG

Im Video erfahren Sie mehr über Sylter Meersalz

Unterstützung von der WTSH

Die WTSH bewilligte Ende 2010 das Förderprojekt „TerraSaline – Abwasserkonzentration unter Nutzung von Abwärme“ der Terrawater GmbH  im Auftrag des Landes. Kontakt zu Sternekoch Pape hatten die WTSH Mitarbeiter durch ihre Cluster-Tätigkeiten in der Ernährungsbranche. So kam es, dass Alexandro Pape dem Terrawater Geschäftsführer Nicolas Heyn seine Idee, Salz aus der Nordsee schöpfen zu wollen, vorstellte.

Gemeinsam wurde ein Prototyp entwickelt, an dem zahlreiche Versuche und Änderungen vorgenommen wurde, bis das Verfahren stand. Das Ergebnis: Meersalz von reinster Qualität mit vielen natürlichen Mineralien und Spurenelementen. Mit Hilfe von Innovationsförderung wurde so nicht nur eine neuartige Technologie für den Weltmarkt entwickelt, sondern darüber hinaus ein weiteres Projekt entwickelt und ein neues Unternehmen gegründet. Übrigens bei der Unternehmensgründung in List hat die WTSH Pape u.a. bei der Standortrecherche unterstützt.

Interesse an Ihrer eigenen Erfolgsgeschichte? Am besten gleich informieren:

Foto Logo Sylter Meersalz

Name: Sylter Meersalz GmbH & Co. KG
Telefon: 04651 9397713
Mail: kontakt@sylter-meersalz.de
Web: www.sylter-meersalz.de

Innovationsberatung – von der Idee in den Markt

Wenn Sie Ihre Idee zu einem Projekt gestalten möchten, beginnt unsere Unterstützung für Sie mit einer Innovationsberatung.

Ihre Ansprechpartnerin:

Birgit Binjung

Telefon: +49 431 66 66 6-8 30
Telefax: +49 431 66 66 6-7 30
E-Mail: binjung@wtsh.de