Mobilität im Wandel – Alles smart?

7. Forum Elektromobilität in der Kieler Sparkassen-Arena

Kiel, 27. November 2019

Am 28. November 2019 findet in Kiel eine der größten Fachveranstaltungen Norddeutschlands zum Thema Elektromobilität statt. Beim „7. Forum Elektromobilität“ erwarten die Besucher unter dem Titel „Mobilität im Wandel - Alles smart?“ neben Fachvorträgen hochkarätiger Referenten auch eine begleitende Ausstellung und erstmals eine Kooperationsbörse. Über diese können registrierte Besucher Gesprächspartner zu einem bestimmten Themenbereich der Elektromobilität finden oder zu einem der Referenten Kontakt aufnehmen. Organisiert wird die Veranstaltung von der Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH in Kooperation mit dem Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein (MELUND) und der IHK zu Schleswig-Holstein.

„Für Schleswig-Holstein ist die Mobilitätswende ein entscheidender Hebel, um mehr Emissionen einzusparen“, sagt Schleswig-Holsteins Energiewendeminister Jan Philipp Albrecht. „Das Forum Elektromobilität liefert einen sehr guten Überblick über innovative Projekte und setzt neue Impulse. Es ist ein wichtiger Treffpunkt für die Akteure der Branche im echten Norden und weit darüber hinaus.“

Die Referenten aus Wissenschaft und Wirtschaft, Politik und Verwaltung beziehen sich bei ihren Vorträgen nicht nur auf den aktuellen Stand der Technik und auf Schleswig-Holstein, sondern blicken national wie international über den Tellerrand, stellen Best-Practice-Beispiele vor und beleuchten Zukunftsperspektiven und Potenziale im Umfeld der Elektromobilität. In insgesamt drei Vortragsblöcken geht es dabei um verschiedene Aspekte aus den Bereichen „Smarte Technologien“, „Smart Charging“ und „Smarte Konzepte“.

Als Prolog zu den Fachvorträgen vergleicht Benjamin Rinner von Fortum Charge & Drive die Entwicklung der Elektromobilität in Norwegen und Deutschland. Anschließend stehen unter anderem Themen wie Elektrisches Fliegen und Lernfähige Batteriemanagement- und Diagnosesysteme, Tankstellen der Zukunft und Ladeinfrastrukturen für Firmenflotten, Kommunale Elektromobilitätskonzepte und die Möglichkeiten granulärer Mobilitätsketten auf dem Programm.

„Im Zukunftsmarkt Elektromobilität verfügen Unternehmen, Hochschulen und Institutionen im echten Norden nicht nur über ausgezeichnete technologische Kompetenzen, sondern planen und realisieren auch zukunftsweisende Projekte und Dienstleistungen“, sagt Jens Sandmeier, Landeskoordinator für Elektromobilität Schleswig-Holstein bei der WTSH. „Im Laufe der Veranstaltung werden wir zahlreiche Beispiele betrachten und diskutieren, welche smarten Lösungen die Mobilität der Zukunft prägen können.“

Im Anschluss an die Veranstaltung besteht in der Business-Lounge der Kieler Sparkassen-Arena die Möglichkeit zum fachlichen Austausch.

Hinweis an die Redaktionen:
Um 9:30 Uhr stehen Energiewende- Minister Jan Philipp Albrecht und Jens Sandmeier, Landeskoordinator für Elektromobilität in Schleswig-Holstein für Statements im Rahmen eines kleinen Pressegespräches zur Verfügung.


Verantwortlich für diesen Pressetext:

Ute Leinigen | WTSH Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig Holstein GmbH | Lorentzendamm 24, 24103 Kiel | Telefon 0431 66666 820 | Telefax 0431 66 66 6 720 | E-Mail: leinigen@wtsh.de | www.wtsh.de

Patrick Tiede | Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung | Mercatorstr. 3, 24106 Kiel | Telefon 0431 988-7044 | E-Mail: patrick.tiede@melund.landsh.de | Presseinformationen der Landesregierung finden Sie aktuell und archiviert im Internet unter www.schleswig-holstein.de | Das Ministerium finden Sie im Internet unter www.melund.schleswig-holstein.de

Downloads