Auslandsmärkte Indien und Russland erschließen

WTSH lädt ein zu Unternehmersprechtagen

Kiel, 07.02.2011- Die überdurchschnittliche wirtschaftliche Dynamik der indischen Wirtschaft eröffnet gerade für mittelständische Unternehmen sehr interessante Marktchancen. Auch Russland bietet als eine erfolgreiche Volkswirtschaft beste Voraussetzungen für Unternehmen, diesen Wachstumsmarkt zu erschließen. Allerdings bedarf ein erfolgreiches wirtschaftliches Engagement in diesen Ländern einer gründlichen Vorbereitung und intensiven Unterstützung vor Ort. Schleswig-Holsteinische Unternehmen, die sich für den indischen oder russischen Markt interessieren, haben im März die Möglichkeit, eine kompetente Beratung und detaillierte Informationen über ihre Marktchancen zu bekommen. Die Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH (WTSH) lädt gemeinsam mit Repräsentanten aus New Delhi und Moskau ein zu den
Unternehmer Sprechtagen
- Indien und Russland -
am 2. März 2011
von 8 bis 18 Uhr,
Entwicklungsgesellschaft Norderstedt mbH
Rathausallee 64-66; 22846 Norderstedt
am 3. März 2011
von 8 bis 18 Uhr
WTSH GmbH,
Lorentzendamm 24, 24103 Kiel
  In kostenlosen, individuellen Terminen können schleswig-holsteinische Unternehmen ihre Chancen und Risiken für Indien oder Russland ausloten, Erfolgsstrategien für einen Markteinstieg entwickeln und mehr über die Unterstützungsmöglichkeiten der WTSH erfahren. Eine Anmeldung ist erforderlich unter www.wtsh.de/termine
Anmerkung für die Redaktionen: Die WTSH berät und begleitet insbesondere kleinere und mittlere Unternehmen aus Schleswig-Holstein beim Aufbau ihrer Auslandsgeschäfte, organisiert Gemeinschaftsstände auf nationalen und internationalen Messe und bahnt Technologiekooperationen im europäischen Ausland an. Schwerpunktländer der Außenwirtschaftsberatung sind vor allem die Wachstumsmärkte Asiens sowie Mittel- und Osteuropas. In China (Hangzhou), Indien (Neu Delhi), Malaysia (Kuala Lumpur), Russland (Moskau) und neuerdings auch in Brasilien (São Paulo) verfügt die WTSH über eigene Repräsentanzen – die so genannten „Schleswig-Holstein Business Center“. Hier bietet sich für Firmen die Möglichkeit, konkrete Unterstützung vor Ort zu erhalten und den Markteintritt vorzubereiten.
Verantwortlich für den Text: Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH, Ute Leinigen, Lorentzendamm 24, 24103 Kiel, leinigen@wtsh.de Ansprechpartner: Indien: Christian Decker, Tel.: 0431-66666-837, Fax: 0431-66666-769, decker@wtsh.de Russland: Annette Moritz, Tel.: 0431-66666-837, Fax: 0431-66666-769, moritz@wtsh.de

Downloads