China besser verstehen

Interkulturelles Seminar

Kiel, 11. Juli 2011- China ist für schleswig-holsteinische Unternehmen ein attraktiver Zukunftsmarkt. Um dort erfolgreich zu sein, sollte man wissen wie „Business“ im Reich der Mitte funktioniert und welche kulturellen Unterschiede und Regeln beim Aufbau von Geschäftsbeziehungen zu beachten sind. Die Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH (WTSH) und die Fachhochschule Lübeck laden daher zum interkulturellen Seminar „China besser verstehen“ ein: am 18.08 2011 (Einsteigermodul)                         und 19.08.2011 (Vertiefungsseminar)                         9:30 bis 17:30 Uhr, Fachhochschule Lübeck, Mönkhofer Weg 239, 23562 Lübeck. In China bedarf es eines vorherigen Vertrauensaufbaus und intensiver Beziehungspflege, um geschäftlich erfolgreich zu sein. Welche Sitten und Gebräuche sind dabei zu berücksichtigen? Welche ungeschriebenen Regeln sollte man bei Verhandlungen einhalten? Wie kann man Fettnäpfchen umgehen? Im interkulturellen Seminar „China besser verstehen“ erarbeiten die Teilnehmer unter anderem gemeinsam Handlungsstrategien für eine konstruktive und effektive Zusammenarbeit mit chinesischen Geschäftspartnern. Ziel ist es, die Grundunterschiede zur chinesischen Kultur im Denken und Verhalten zu erkennen, Signale richtig zu deuten, um Unsicherheiten und Missverständnisse zu vermeiden. Ergänzend zum Einsteigerseminar wird erstmalig aufgrund der großen Nachfrage ein Vertiefungsseminar angeboten. Es umfasst die Themenbereiche Personalführung in China, Delegationsvorbereitung und –betreuung und bietet einen Exkurs in die chinesische Sprache und Kulturgeschichte. Das Seminar richtet sich an Unternehmen, die bereits auf dem chinesischen Markt tätig sind oder den Markteintritt planen sowie an Teilnehmer des Deutsch-chinesischen Studienmodells. Anmeldung bis 11.08.2011 unter: www.wtsh.de/wtsh/de/service/termine (verbindlich und kostenpflichtig) Kosten: 450,- Euro pro Person zzgl. MwSt./ pro Modul 18.08.2011: Einsteigermodul, 19.08.2011: Vertiefungsseminar (Voraussetzung für die Teilnahme ist der das Einsteigermodul)
Hinweis für die Redaktionen: Im Rahmen des Deutsch-chinesischen Studienmodells vermittelt die WTSH in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Lübeck chinesische Studierende in schleswig-holsteinische Unternehmen. Individuelle Fragestellungen aus den Bereichen der IT sowie der Umwelttechnik werden von fachlich qualifizierten Diplomanwärtern wissenschaftlich bearbeitet und können mit Aspekten des chinesischen Marktes verknüpft werden. Das Deutsch-chinesische Studienmodell ist ein Gemeinschaftsprojekt der Fachhochschule Lübeck und der East China University of Science and Technology (ECUST), Shanghai. Es ist das größte Kooperationsstudienprogramm in Schleswig-Holstein, das auch bundesweit Bestnoten erhielt. Verantwortlich für den Text: Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH, Ute Leinigen, Lorentzendamm 24, 24103 Kiel, leinigen@wtsh.de Ansprechpartner: Corinna Knott, Tel.: 0431-66666-838, Fax: 0431-66666-769, knott@wtsh.de

Downloads