China: Wachsender Markt für Schiffbauzulieferer

WTSH lädt zu Veranstaltung ein

Kiel, 21. 02. 2011 Die chinesische Schiffbauindustrie legt wirtschaftlich ein eindrucksvolles Tempo vor.  Bereits 2009 wurde sie bei den weltweiten Schiffsneubauaufträgen sogar zur Nummer eins. Auch die maritime Zuliefererindustrie aus Schleswig-Holstein kann an diesem Wachstum teilhaben. Um diese Chancen zu nutzen, sollten sich schleswig-holsteinische Unternehmen zunächst auf neue Verstriebsstrukturen einstellen oder vorhandene stärken und fördern. Für viele Unternehmen stellt dies eine Herausforderung dar, bei der die Außenwirtschaftsberater der  Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH (WTSH) hilfreich zur Seite stehen. Um diesen wachsenden, interessanten Markt näher zu beleuchten, lädt die WTSH daher zur Veranstaltung
 „China – wachsender Markt für deutsche Schiffbauzulieferer“ -
Mittwoch, den 30. März
14.00 – 18.15 Uhr
Haus der Wirtschaft, Raum Kiel
Bergstraße 2, 24103 Kiel
Teilnahmegebühr: 25,00 EUR
ein. Darüber hinaus bietet die WTSH interessierten Unternehmen kostenlose und individuelle Beratungsgespräche in Norderstedt, Kiel und Lübeck an. Die Unternehmen können sich einen generellen Überblick über den Wirtschaftsstandort China verschaffen und zentrale Fragepunkte bezogen auf das eigene Unternehmen erörtern.
China-Sprechtage
Dienstag, 29. März 2011,                                        Donnerstag, 31. März 2011, 13.00 – 17.00 Uhr,                                                       08.00 – 17.00 Uhr Entwicklungsgesellschaft                                                Haus der Wirtschaft Norderstedt mbH                                                         Lorentzendamm 24, (EGNO)                                                                          24103 Kiel Rathausallee 64-66, 22846 Norderstedt Freitag, 01. April 2011 08.00 – 12.00 Uhr IHK zu Lübeck, Fackenburger Allee 2, 23554 Lübeck Hinweis für die Redaktionen: Die WTSH berät und begleitet insbesondere kleinere und mittlere Unternehmen aus Schleswig-Holstein beim Aufbau ihrer Auslandsgeschäfte, organisiert Gemeinschaftsstände auf nationalen und internationalen Messe und bahnt Technologiekooperationen im europäischen Ausland an. Schwerpunktländer der Außenwirtschaftsberatung sind vor allem die Wachstumsmärkte Asiens sowie Mittel- und Osteuropas sowie Brasilien. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen unter www.wtsh.de  

Downloads