Der echte Norden auf der CeBIT – Kommunikation von morgen am Schleswig-Holstein Gemeinschaftsstand

Kommunikation von morgen am Schleswig-Holstein Gemeinschaftsstand

Hannover, Kiel, 22. März 2017. Wie sieht die Kommunikation in Unternehmen von morgen aus? Das können interessierte Besucher am Schleswig-Holstein Gemeinschaftsstand auf der diesjährigen CeBIT in Hannover erfahren. Mit der ADDIX Software GmbH aus Kiel ist ein Unternehmen vor Ort, welches sich auf Kommunikationslösungen spezialisiert hat.
Echtzeitkommunikation über das Internet und das Ganze mit nur einem Gerät – so lautet das Ziel von Geschäftsführer Björn Schwarze. Unternehmen können mit dem Astimax UC über den Browser telefonieren – Das klassische Telefon wird dadurch überflüssig. Der Nutzer könne so jederzeit weltweit telefonieren, als säße er an seinem Schreibtisch, erklärt Schwarze. Weiter können Funktionen wie Statusanzeigen, Chat, Mailboxen und vieles mehr integriert werden. „Der User ist weltweit erreichbar und hat jederzeit den Status der eingebundenen Kollegen im Überblick“, so Schwarze.
Um den Astimax UC und die gesamte ADDIX Gruppe auf der CeBIT prominent präsentieren zu können, hat sich das Kieler Unternehmen für die Teilnahme am Schleswig-Holstein Gemeinschaftsstand, organisiert durch die Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH (WTSH), entschieden. „Das ist ein gutes Angebot für Unternehmen. Es ist ein sehr sichtbarer Stand und wir werden so gut wahrgenommen“, meint Schwarze.
Wahrgenommen wird die Kieler Firma auf der CeBIT auch durch die Beteiligung am Rahmenprogramm am Stand. ADDIX ist mit gleich mehreren spannenden Vorträgen vertreten. Unter anderem geht es dabei um die Live-Berichterstattung von Segel-Events. Björn Schwarze erklärt den Zuhörern, wie von den Segelbooten per Smartphone gefilmt und die Bilder direkt live an Land übertragen werden. Am Mittwoch, 23.03.2017 geht es dann um digitale Lösungen für Kommunen. In Zeiten der Digitalisierung würden besonders die Schulen hinterherhinken, wenn es um ein belastbares WLAN-Netz, einen guten Breitbandanschluss oder den passenden Server gehe. Mit der ADDIX Tochterfirma Snellstar GmbH könnten auch die Schulen ans Netz gebracht werden, die nicht über einen nötigen Breitbandanschluss verfügen, so Schwarze.
Einen Preis erhielt der ADDIX-Geschäftsführer auf der CeBIT vom Verein Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein (DiWiSH e.V.). Der DiWiSH-Vorstand hatte den Björn Schwarze für die Auszeichnung „DiWiSH-Fellow“ vorgeschlagen.
Welche alternative Kommunikationsmöglichkeit es in Unternehmen neben Mail und Telefon noch gibt, zeigt Marc Neben von der ennit server GmbH am Donnerstag, 23.03.2017 in seinem Vortrag. Er präsentiert Rocket.Chat – ein Chat für die Teamkommunikation, welches die ennit server GmbH selber nutzt. „Der Server steht bei uns im eigenen Rechenzentrum. So ist eine sichere Kommunikation gewährleistet“, erklärt ennit-Geschäftsführer Volkmar Hausberg.
BU: ADDIX-Geschäftsführer Björn Schwarze (links) wurde auf der CeBIT von den Vorständen der DiWiSH Lars Müller (rechts) und Dirk Wieland (Mitte) mit dem Preis „DiWiSH-Fellow“ ausgezeichnet.
Verantwortlich für diesen Pressetext:
Ute Leinigen | WTSH Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig Holstein GmbH | Lorentzendamm  24, 24103 Kiel | Telefon 0431 66666 820 | Telefax 0431 66 66 6 769 | E-Mail: leinigen@wtsh.de | www.wtsh.de

>> Impressionen von der CeBIT 2017

Downloads