Der echte Norden feiert Premiere auf der conhIT

Vom „echten Norden“ in die Hauptstadt - Schleswig-Holstein präsentiert sich erstmals mit einem Gemeinschaftsstand auf der conhIT 2017 in Berlin.

Kiel, 21.04.2017. Vom 25. bis zum 27. April 2017 präsentiert sich der echte Norden zum ersten Mal mit eigenem Schleswig-Holstein Gemeinschaftsstand auf Europas größter Healthcare IT-Messe. Auf der conhIT – Connecting Healthcare IT in Berlin informieren sich Hersteller und Anwender sowie Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Verwaltung darüber, wie moderne IT die Versorgung im Gesundheitswesen qualitativ verbessern und kosteneffizienter machen kann. Der Schleswig-Holstein Gemeinschaftsstand wird von der Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH (WTSH) organisiert und ist in Halle 4.2, Stand C-115 zu finden.

„Von Gesundheits-Apps bis zum papierlosen Krankenhaus: Die Digitalisierung spielt auch im Gesundheitswesen eine zunehmend wichtige Rolle“, sagt Claudia Bonhoff, Leiterin der Abteilung Messen bei der WTSH. „Die deutlich positive Entwicklung der Aussteller- und Besucherzahlen der conhIT in den letzten Jahren unterstreicht die Rolle der Messe als europaweit führende Veranstaltung für Gesundheits-IT. Da darf der echte Norden natürlich nicht fehlen.“

Rund 500 Aussteller aus aller Welt werden in diesem Jahr ihre Produkte und Dienstleistungen auf dem Berliner Messegelände präsentieren. Das ist neuer Rekord für die conhIT, die einem internationalen Fachpublikum neben praxisnahen Vorträgen und Seminaren unter anderem auch Diskussionsrunden und Themenführungen bietet. Innovative Lösungen und Konzepte, Produkte und Services aus dem echten Norden präsentieren am Gemeinschaftsstand sechs Unternehmen und Institutionen aus Schleswig-Holstein:

Die Norderstedter c.a.r.u.s. HMS GmbH entwickelt und realisiert IT-Lösungen im Bereich Healthcare und Life Science und präsentiert auf der conhIT unter anderem das Krankenhaus-Informationssystem MyMedis. Die ISG Intermed Service GmbH & Co. KG mit Sitz in Geesthacht kümmert sich als zentraler IT-Dienstleister unter anderem um die technischen Anforderungen der Medizinischen Versorgungszentren im LADR Laborverbund. Der LADR Laborverbund Dr. Kramer & Kollegen versorgt nicht nur labormedizinisch mehr als 20.000 niedergelassene Ärzte und über 200 Krankenhäuser und Kliniken, sondern ist auch Kooperationspartner für Universitäten und die Industrie.

Die Clustermanagement-Agentur Life Science Nord Management GmbH arbeitet daran, die Region Hamburg & Schleswig-Holstein zu einem weltweit führenden Life-Science-Branchennetzwerk weiterzuentwickeln – unter anderem durch die Vernetzung von Wirtschaft, Politik und Forschung. Die Schleswiger officeKey GmbH & Co. KG präsentiert am Gemeinschaftsstand unter anderem imuniQe, eine Technologie zur flexiblen und sicheren Ver- und Entschlüsselung von E-Mails, Dokumenten und Dateien aller Art. Die UKSH Gesellschaft für IT Services mbH mit Sitz in Lübeck erbringt sämtliche IT-Dienstleistungen für das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein und leistet darüber hinaus für Tochtergesellschaften des UKSH sowie für externe Kunden IT-Support und betreut die administrativen und klinischen Systeme.

Neben den Partnern am Schleswig-Holstein Gemeinschaftsstand sind noch weitere Unternehmen aus dem echten Norden auf der conhIT vertreten. Dazu zählen unter anderem die Kieler CROSSSOFT. GmbH, die DRÄGERWERK AG & Co. KGaA aus Lübeck, die Hochschule Flensburg, die Flintbeker Ingenico Healthcare GmbH, die IOS Informations- und Organisations-Systeme GmbH aus Schwarzenbek mit ihrer Tochtergesellschaft Synios Document & Workflow Management sowie die Mediaform Informationssysteme GmbH aus Reinbek.

Die WTSH unterstützt schleswig-holsteinische Unternehmen bei der Vermarktung ihrer Produkte durch die Organisation von Firmengemeinschaftsständen auf nationalen und internationalen Messen. Der Service beinhaltet die kostenlose Unterstützung bei der Planung und Durchführung der Messe vor Ort. Informationen zum Meseangebot der WTSH finden Sie unter: https://wtsh.de/messen/
Informationen zur Messe finden Sie unter: www.conhit.de

 

Verantwortlich für diesen Pressetext: Ute Leinigen | WTSH Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig Holstein GmbH | Lorentzendamm 24, 24103 Kiel | Telefon 0431 66666 820 | Telefax 0431 66 66 6 769 | E-Mail: leinigen@wtsh.de | www.wtsh.de

>> Impressionen von der conhIT 2017

Ausstellerverzeichnis conhIT 2017

Downloads