Elektromobilität erobert den Alltag

Großer Erfolg: 4. Forum  Elektromobilität Schleswig-Holstein ausgebucht

Nach dem Erfolg der vergangenen drei Jahre findet am Donnerstag, 08. Dezember 2016 ab 9:30 Uhr im Haus der Wirtschaft in Kiel, Bergstraße 2, 24103 Kiel, bereits das 4. Forum Elektromobilität Schleswig-Holstein statt. Die Veranstaltung, die als eine der größten Fachveranstaltungen zur Elektromobilität in Norddeutschland gilt, war mit über 200 Teilnehmern bereits im Vorwege komplett ausgebucht. Unter dem Titel „Elektromobilität erobert den Alltag“ stehen Fachvorträge hochkarätiger Referenten zu Technologieentwicklung sowie zu Lösungen für den elektromobilen Alltag im Mittelpunkt der Veranstaltung. Das Forum wird zum 4. Mal von der Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH (WTSH), der IHK Schleswig-Holstein in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (MELUR) veranstaltet.

Wie sieht das Elektromotorrad der Zukunft aus? Wie kommt der grüne Strom auf die Straßen? Und wie funktioniert die Elektrifizierung schwerer Nutzfahrzeuge? Antworten auf diese und weitere Fragen bietet das Forum Elektromobilität Schleswig-Holstein. Im Fokus der Veranstaltung stehen Ladeinfrastruktur- und Fahrzeugtechnik sowie das aktuelle Marktgeschehen. Dabei werden nicht nur elektrisch betriebene Pkw betrachtet, sondern auch Motorräder und Nutzfahrzeuge.

Den Eröffnungsvortrag hält  Daniel Lautensack von der ABB Automation Products GmbH. Lautensack, der  die Bundesregierung im Bereich der Elektromobilität berät, gibt  einen Überblick über den aktuellen Stand und zu erwartende Entwicklungen im Bereich der Elektromobilität. Anschließend werden innovative Technologieprojekte vorgestellt: zum Beispiel InMove, ein Volkswagen-Projekt mit Beteiligung schleswig-holsteinischer Partner. Darüber hinaus wird das Konzept eHighway für einen elektrifizierten Schwerlastverkehr vorgestellt. Auch die Themen des elektromobilen Alltags stehen auf der Agenda. So erfolgt im Rahmen des Vortrags „Elektromobilität in Dänemark im Wandel – Marktentwicklungen und Lösungsbeispiele“ von Jens Christian Morell Lodberg Høj ein Blick zu unseren dänischen Nachbarn. Weitere Themen sind unter anderem digitale Vernetzungslösungen für kundenfreundliches Laden, Entwicklungsstand bei Elektromotorrädern und die  Elektromobilität im Verkehrsverbund Schleswig-Holstein. Darüber hinaus bietet die Veranstaltung Informationen zu  aktuellen Fördermöglichkeiten sowie der Initiative ee4mobile. Neben Fachvorträgen erwartet die Teilnehmer eine begleitende Ausstellung. Gezeigt werden hier konkrete Dienstleistungsangebote, Technologieprojekte und themenbezogene Aktivitäten aus Schleswig-Holstein.

„Der Zuspruch zu unserer Fachveranstaltung in diesem Jahr ist enorm – das ist ein deutliches Zeichen dafür, dass der Markt in Schwung kommt! Effizienz, Fahrspaß sowie ein Beitrag zum Klimaschutz im Verkehr werden dazu führen, dass sich elektrische Antriebe durchsetzen! Alltagstaugliche Lösungen gibt es bereits“, sagt Jens Sandmeier, Koordinierungsstelle eMobilität Schleswig-Holstein.

Weitere Informationen finden Sie unter www.wtsh.de.

Verantwortlich für diesen Pressetext:
Ute Leinigen | WTSH Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig Holstein GmbH | Lorentzendamm  24, 24103 Kiel | Telefon 0431 66 66 6-8 20 | E-Mail: leinigen@wtsh.de | www.wtsh.de

Downloads