Garbe und Caterpillar entwickeln neues Logistikzentrum in Henstedt-Ulzburg

HENSTEDT-ULZBURG. – Die Garbe Logistic AG errichtet für den Dieselmotorenhersteller Caterpillar Motoren GmbH & Co. KG ein 16.500 Quadratmeter großes Logistikzentrum in Henstedt-Ulzburg an der A 7 zwischen Hamburg und Neumünster. Das Projekt hat ein Volumen von rund zwölf Millionen Euro, die durch die Garbe Logistic AG finanziert werden. Mit dem ersten Spatenstich fiel heute der Startschuss für den Neubau, der Mitte Februar 2010 an Caterpillar übergeben werden soll. „Die Ansiedlung von Caterpillar ist ein Erfolg versprechendes Zeichen für den Gewerbestandort Henstedt-Ulzburg“, sagte Schleswig-Hosteins Wirtschaftsminister Dr. Jörn Biel auf der Veranstaltung. Gleichzeitig sieht er eine weitere positive Signalwirkung: „Mit dem Bau dieses hochmodernen Logistikzentrums stellt Caterpillar auch die Weichen für die erfolgreiche Zukunft des Standortes in Kiel.“ Die Halle entsteht auf einem 67.000 Quadratmeter großen Grundstück, das der Logistikimmobilienentwickler Garbe von der Gemeinde Henstedt-Ulzburg gekauft hat. Das Areal liegt direkt an der gleichnamigen Autobahn-Anschlussstelle in einem Gewerbegebiet, etwa 30 Kilometer nördlich von Hamburg und 18 Kilometer vom Flughafen entfernt. „Dank der verkehrsgünstigen Lage ist der Standort für eine logistische Nutzung ideal“, betonte Martin Schramm, Vorstandssprecher der Garbe Logistic AG, beim Spatenstich. Er dankte der Gemeindeverwaltung Henstedt-Ulzburg, die eine zeitnahe Bebaubarkeit möglich gemacht habe, für die gute Zusammenarbeit. Die Bebauung erfolgt in zwei Abschnitten. Zunächst wird auf einer Teilfläche von 33.000 Quadratmetern ein 16.500 Quadratmeter großes Logistikzentrum errichtet. Die Halle wird 11,5 Meter hoch sein und über eine Fläche von 15.000 Quadratmeter verfügen. Hinzu kommen etwa 1.450 Quadratmeter Bürofläche. „Caterpillar Motoren wird von hier aus die weltweite Ersatzteildistribution sowie Teile der Produktionslogistik abwickeln“, erläutert Dr. Fernando Cantú, Prokurist bei Caterpillar Motoren GmbH & Co. KG. “Dadurch bieten wir unseren Kunden schnellere Durchlaufzeiten, sichern Freiraum für künftige Geschäftserweiterungen und entlasten unsere Produktionswerke“ Ausgestattet wird die Immobilie mit acht Toren und einer Kranbahn mit zwei Kränen von jeweils 30 Tonnen Hakenlast. Spezielle Schwerlastbereiche für die Lagerung von Motorenteilen und ein Raum für die Materialprüfung stehen ebenfalls zur Verfügung. Caterpillar wird nach Fertigstellung des Logistikzentrums etwa 55 Mitarbeiter am Standort Henstedt-Ulzburg beschäftigen, die zum Teil vor Ort eingestellt werden. Garbe und Caterpillar setzen auf eine langfristige Partnerschaft. Sie wird dadurch untermauert, dass das Logistikzentrum in einem zweiten Bauabschnitt in den kommenden vier Jahren um 15.000 Quadratmeter Hallenfläche erweitert werden soll. „Wir freuen uns, dass Garbe und Caterpillar unserem Standort ein so hohes Vertrauen entgegenbringen“, hob Bürgermeister Volker Dornquast das Engagement beider Unternehmen hervor. „Das Gewerbegebiet ist ein Stück Zukunftssicherung für Henstedt-Ulzburg und die Region. Entscheidend für eine erfolgreiche Ansiedlungspolitik ist dabei, mit einem hohen Grad an Flexibilität auf die Anforderungen hinsichtlich Erschließung und Vertragsgestaltung auf die Investoren zuzugehen.“ Erst im Dezember vergangenen Jahres entschied die Gemeinde, die insgesamt 16 Hektar große Gewerbefläche auszuweisen. Caterpillar sei bereits die zweite erfolgreiche Ansiedlung. Empfohlen worden war der Standort von der Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH (WTSH), die zuvor etliche Optionen geprüft hatte. Dr. Bernd Bösche, Geschäftsführer der WTSH: „Das neue Logistikzentrum wird auch eine Magnetwirkung auf andere Unternehmen haben, sich hier anzusiedeln.“ Verantwortlich für den Text: Harald Haase | Ministerium für Wissenschaft, Wirtschaft und Verkehr | Düsternbrooker Weg 94, 24105 Kiel |Telefon 0431 988-4420 | Telefax 0431 988-4705 | E-Mail: pressestelle@wimi.landsh.de | Medien-Informationen der Landesregierung finden Sie aktuell und archiviert im Internet unter http://www.landesregierung.schleswig-holstein.de Ute Leinigen| WTSH - Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH | Lorentzendamm 24, 24103 Kiel| Telefon 0431 66 66 6-820 | Telefax 0431 66 66 6-769 | E-Mail: leinigen@wtsh.de | www.wtsh.de

Downloads