Marktchancen in Indien, Malaysia und Russland

WTSH lädt zum Dreiländersprechtag

Unternehmen, die ihre Aktivitäten in Indien, Malaysia oder Russland auf- oder ausbauen wollen, haben am 01. und 02. März die Möglichkeit einer individuellen Beratung. Die Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH (WTSH)  lädt ein zu:

"Indien-, Malaysia- und Russland -Sprechtagen"

am 01. und 02. März 2010

von 8.00 bis 18.00 Uhr

im Haus der Wirtschaft

Lorentzendamm 24

24103 Kiel.

Anmeldung unter: Bernd Schlegel Telefon: 0431/66666-861 Fax: 0431/66666-769 E-Mail: schlegel@wtsh.de Onlineanmeldung: www.wtsh.de/wtsh/de/service/termine/ Weitere Informationen zur Veranstaltung unter www.wtsh.de Interessierte Unternehmen haben im Rahmen dieser Sprechtage die Chance, sich in individuellen Einzelgesprächen über Geschäftsmöglichkeiten vor Ort, Marktein-trittsbedingungen und Geschäftsmentalitäten sowie Unterstützungsmöglichkeiten der WTSH zu informieren. Die Ländersprechtage finden parallel statt, so dass den Unternehmen die Möglichkeit geboten wird, drei kostenlose Beratungen zu den verschiedenen Ländern direkt nacheinander wahrzunehmen. Indien, Malaysia und Russland bieten auch für schleswig-holsteinische Unternehmen sehr interessante Perspektiven. So konnte zum Beispiel das Wirtschaftswachstum Indiens im laufenden Finanzjahr 2009/10 wieder an Dynamik gewinnen. Die Wirtschaftsaktivität nimmt zu, die Zuversicht der Unternehmen und Konsumenten steigt und der Zugang zu ausländischem Kapital hat sich verbessert. Auch für die russische und malaysische Wirtschaft rechnen Experten 2010 wieder mit einem Wachstum. Deutsche Unternehmen nutzen – nach Einschätzung vieler Experten – die sich ergebenden Möglichkeiten noch nicht hinreichend aus. „Diese Märkte haben bereits einen großen Stellenwert und werden zukünftig noch an Bedeutung gewinnen. Darum wollen wir schleswig-holsteinischen Unternehmen unter die Arme greifen und konkrete Hilfestellung leisten“, so Annette Moritz vom Außenwirtschaftsberatungsteam der WTSH. „Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist es wichtig, über den Tellerrand zu schauen und Potenziale auszuschöpfen“, so Moritz. Hinweis für die Redaktion: Die WTSH berät und begleitet insbesondere kleinere und mittlere Unternehmen aus Schleswig-Holstein beim Aufbau ihrer Auslandsgeschäfte, organisiert Gemeinschaftsstände auf nationalen und internationalen Messe und bahnt Technologiekooperationen im europäischen Ausland an. Schwerpunktländer der Außenwirtschaftsberatung sind vor allem die Wachstumsmärkte Asiens sowie Mittel- und Osteuropas. In China (Hangzhou), Indien (Neu Delhi), Malaysia (Kuala Lumpur), Russland (Moskau) und neuerdings auch in Brasilien (São Paulo) verfügt die WTSH über eigene Repräsentanzen – die so genannten „Schleswig-Holstein Business Center“. Hier bietet sich für Firmen die Möglichkeit, konkrete Unterstützung vor Ort zu erhalten und den Markteintritt vorzubereiten. Verantwortlich für den Text: Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH Ute Leinigen Lorentzendamm 24 24103 Kiel leinigen@wtsh.de www.wtsh.de Ansprechpartner: Annette Moritz Tel.:0431/66666-836 Fax: 0431/66666-769 moritz@wtsh.de

Downloads