Wer suchet, der findet

Neue Kooperationsdatenbank auf www.wtsh.de/een

Kiel, 11. 02. 2011 Unternehmer kennen das Problem: Die Suche nach dem geeigneten Kooperationspartner gleicht häufig der Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen. Wenn zum Beispiel ein Pumpenhersteller aus Schleswig-Holstein einen Kooperationspartner zur Weiterentwicklung oder Vertriebspartner in Europa sucht, wird es schwierig. Wo und wie soll man die Suche starten? Das Enterprise Europe Network Hamburg-Schleswig bietet Unternehmen nun ein ganz praktisches Werkzeug an: die neue Kooperationsdatenbank unter wtsh.de/een. „Die Datenbank des Enterprise Europe Network verschafft Unternehmen täglich einen Überblick und Zugang zu neuen Kooperationsangeboten in ganz Europa - vom Handelspartner bis zum Forschungsprojekt“, so Jenny Dümon vom Enterprise Europe Network. Per Mausclick zum Partner: Mit Hilfe einfacher Suchfunktionen gelangt man schnell an Angebote und Gesuche. Man kann nach Branchen und Technologien suchen sowie eine Länderauswahl treffen. So kann zum Beispiel der Entwickler eines mobilen Solar Systems aus der Türkei Partner für die Herstellung in Spanien suchen. Oder das französische Unternehmen aus der Ernährungsbranche kann per Mausclick Projektpartner zur Herstellung von Zucker, - Salz – und fettarmer Nahrung suchen und finden. Ein weiterer Service der Datenbank: man kann sich mit einem Abonnement per E-Mail über die jeweiligen Neueinträge informieren lassen. EEN Übernehmen Sie! Unternehmen, die ihre Projektidee, Technologie oder Entwicklung in der Datenbank platzieren möchten, nehmen Kontakt zu den Mitarbeitern des Enterprise Europe Network auf. Gemeinsam wird dann ein Firmenprofil/Kooperationsgesuch erstellt und in die Datenbank eingestellt. So kann dann der neue Datenbankeintrag europaweit gesucht und gefunden werden. Die Firma Zeutec Opto Electronic GmbH aus Rendsburg hat kürzlich ihr Kooperationsgesuch von den EEN Mitarbeitern auf der Datenbank einstellen lassen. Das Unternehmen sucht Distributionspartner für Analysegeräte von Fett- und Zuckergehalt in Nahrungsmitteln. Hinweis für die Redaktionen: Das Enterprise Europe Network Hamburg Schleswig-Holstein hilft bei der Suche und Vermarktung innovativer Technologien und vermittelt geeignete Partner für internationale Technologiekoope-rationen und begleitet Unternehmen bei Vertragsverhandlungen. Das Ziel des Netzwerkes ist es, die Zusammenarbeit mit internationalen Partnern zu unterstützen und die Innovationskraft mittelständischer Unternehmen zu stärken. Das Enterprise Europe Network Hamburg-Schleswig-Holstein ist bei der Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH (WTSH), der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB) (Koordinatorin), der TuTech Innovation GmbH und der Innovationsstiftung Hamburg angesiedelt. Verantwortlich für den Text: Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH, Ute Leinigen, Lorentzendamm 24, 24103 Kiel, leinigen@wtsh.de Ansprechpartner: Jenny Dümon, Tel.: 0431-66666-862, Fax: 0431-66666-769, duemon@wtsh.de

Downloads