IT-Systemkaufmann/frau

Mehr Telekommunikation für weniger Geld

Leistung steigern und Kosten senken für alle Aufgaben der Unternehmens-Telekommunikation, so lautet unser Auftrag. Seit 1997 beraten wir unabhängig Unternehmen bei der Optimierung von Mobilfunk, Festnetz, Internet und Telefonanlagen. Wir beraten und betreuen Sie stets persönlich. Bei uns haben Sie einen festen Ansprechpartner für alle Themen rund um Ihre Telekommunikation.

 

Da wir in unserer Firmengruppe zertifizierter Premiumpartner der führenden TK-Anbieter sind, genießen Sie unschlagbare Vorteile:

  • Sie mühen sich nicht länger in Warteschleifen ab, um den Anbieter zu kontaktieren.
  • Wir haben Direktzugänge und klären ihr Anliegen schnell und präzise.
  • Mithilfe unserer Software haben wir alle TK-Verträge immer sofort zur Hand.
  • Blanko-Simkarten vorrätig – wir können sofort die Erreichbarkeit wieder herstellen.

Wir suchen Dich als: IT-Systemkaufmann/frau

Du bist im kaufmännischen Bereich angesiedelt und lernst unser komplettes Unternehmen kennen. Von Beginn an warten interessante und abwechslungsreiche Aufgaben aus dem Hard-, Software- und Telekommunikationsgebiet auf Dich.

 

Inhalte

Beratung unserer Kunden hinsichtlich informations- und telekommunikationstechnischer Lösungen, Marktbeobachtung, Auftragsbearbeitung, Erstellung von Benchmarks

 

Voraussetzungen

Mittlere Reife oder (Fach) Abitur, Sicheres Auftreten, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Interesse an neuen Kommunikationstechnologien

 

Dauer

3 Jahre

 

Ausbildungsbeginn

Bewerbungen sind jederzeit möglich

Erik Hanke, 26 Jahre, 1. Ausbildungsjahr

„Ich bin sehr froh bei einem so innovativen Unternehmen wie Viking Telecom arbeiten zu dürfen. Dabei erhalte ich höchst interessante Einblicke in eine Branche, die wohl den wenigsten geläufig ist. Der enge Kundenkontakt und die starke Einbindung in das „Viking-Team“ haben mir von Anfang an zugesagt. Ich fühle mich trotz meiner kurzen Zeit im Unternehmen schon als vollwertiges Mitglied wahrgenommen und will diese Wertschätzung auch wieder zurückgeben an meine Kollegen und das Unternehmen.“