Die Standortvorteile überwiegen

Marine Digital GmbH: Von Riga nach Lübeck

Das StartUp aus dem Bereich der Digitalisierung, verlagerte im August 2020 seinen Unternehmenssitz nach Lübeck. Ein Umzug ist kein einfacher Prozess: Es geht um ein neues Land mit neuen Regeln und Traditionen, mit neuen Gesetzen und neuen Menschen.

„Für uns begann der Umzug mit dem herzlichen Willkommenstreffen mit dem WTSH-Team, und einer kompetenten, effektiven Unterstützung während eines komplizierten Prozesses. Die Art und Weise, wie uns das WTSH-Team unterstützt hat, ist ein sehr positives Best Practice Beispiel.“ 

Firmengründer Ivan Ladan

Bei der Marine Digital GmbH dreht sich alles um Digitalisierung und künstliche Intelligenz in der maritimen Branche. Jüngste Innovation: ein KI gestütztes System zur Treibstoffoptimierung auf Frachtschiffen. Dieses Softwaresystem ermöglicht Reedern, die genaue Menge des verbrauchten Treibstoffs zu verfolgen, zu messen und anzuzeigen. Zur Analyse des Treibstoffverbrauchs können auch externe Parameter, die den Treibstoffverbrauch beeinflussen, wie Wetter oder Strömungen, gesammelt und verwendet werden. Basierend auf all diesen Informationen, erstellt das System die optimale Route für das Schiff. Die Lösung soll in die erforderlichen, bereits auf Schiffen installierten Systemen integriert werden und eine Reihe von möglichen Routen aufzeigen, um Treibstoff zu sparen. 

Für MD bot sich insbesondere Lübeck als starker maritimer Standort mit Hafen und Hafenlogistik an. Außerdem gibt es an der Universität zu Lübeck eine starke KI Kompetenz, so dass eventuelle künftige Kooperationen nicht ausgeschlossen sind.

„Wir haben uns aus mehreren Gründen für Lübeck entschieden. Zum einen wegen der ausgewogenen Unterhaltskosten für unser Unternehmen, zum anderen wegen des guten Zugangs zu potentiellen Kunden, wie zum Beispiel Schiffsmanagementgesellschaften. Außerdem haben wir die Möglichkeit, Studenten und Doktoranden von den örtlichen Hochschulen zu rekrutieren. Für uns sind das die besten Schritte in Richtung Wachstum.“

Firmengründer Ivan Ladan

Ebenso überzeugte den jungen Gründer die Lage, der Fährverkehr ins Baltikum und zu guter Letzt empfindet Firmengründer Ladan Lübeck als sehr lebenswert.  

Weitere Infos:  

Die Digitalisierung und Künstliche Intelligenz (KI) in der maritimen Wirtschaft ist eine der wichtigsten und größten Herausforderungen in der Branche. Ohne Zweifel braucht auch die maritime Wirtschaft mehr Investitionen in die Digitalisierung und KI, um in Zukunft international wettbewerbsfähig zu sein. Von Hafenlogistik bis hin zu Software und Treibstoffeinsparungen gibt es viele Anwendungsbereiche für Digitalisierung in der maritimen Wirtschaft. Der Bedarf an Umsetzung von Digitalisierungsmaßnahmen und auch der Einsatz von KI in der maritimen Wirtschaft wird steigen – und damit auch der Bedarf an Dienstleistern. Entscheidendes Know-how und Service hierzu kommt von nun an von einem aufstrebenden jungen StartUp aus Lübeck. 

Steckbrief: Marine Digital GmbH

  • Standort:                      Lübeck/Riga
  • Beschäftigte:               <10
  • Gründung:                   2019
  • Branche:                       Maritime Wirtschaft/digitale Wirtschaft
  • Services:                       Digitale Lösungen für Schiffbau, maritime Wirtschaft
  • Mehr Informationen:  www.marine-digital.com

Weitere interessante Ansiedlungen

Wie sich ein estnischer Industriedienstleister in Kiel ansiedelt. ...

Das könnte Sie interessieren:

StartUp Förderung und Finanzierung
Sie haben Fragen zur StartUp Förderung und Finanzierung? Wir helfen Ihnen gerne weiter!
Förderung
Sie sind auf der Suche nach Fördermöglichkeiten für Ihr Innovationsprojekt? Wir helfen Ihnen gerne weiter!
Innovationsberatung
Das Thema Innovationsberatung ist spannend für Sie? Das Team der Innovationsberatung hilft Ihnen gerne weiter.
Nach oben scrollen