Willkommen
bei der WTSH
Ihr Ansprechpartner rund um Wirtschaftsförderung und Technologietransfer
Aktuelles
Corona - Informationen für Unternehmen
Das Corona-Virus ist eine Herausforderung für viele Unternehmen. Mit einigen Sofortmaßnahmen von Bund und Ländern wird auf die konjunkturelle Entwicklung durch das Corona-Virus reagiert.
Förderung
Ladeinfrastruktur Elektromobilität
Der schnelle Ausbau der Elektromobilität im echten Norden wird durch das Land Schleswig-Holstein unterstützt: Das neue Förderprogramm zur Ladeinfrastruktur richtet sich an Unternehmen, Initiativen und kommunale Behörden, die Ladestationen für E-Autos installieren wollen.
Partnerprogramm
Jetzt Mitglied werden
Starke Branchen, stabiler Mittelstand, hervorragende Karrierechancen und eine gute Work-Life-Balance – das ist Schleswig-Holstein. Großartige Standortvorteile, die von den Unternehmen im Partnerprogramm „Schleswig- Holstein. Der echte Norden.“ kommuniziert werden.

Termine

Donnerstag, 17. Juni 2021 - Freitag, 9. Juli 2021
Donnerstag, 24. Juni 2021 von 14.00 bis 16.45 Uhr
Donnerstag, 24. Juni 2021 von 15.00 bis 16.00 Uhr
alle Termine anzeigen

Wirtschaftliche Leistungsfähigkeit und Vorteile durch Kooperation

Kooperation bedeutet im Sinne des Wortes zusammenwirken. Auch in der Wirtschaft gab es Zusammenarbeit schon immer – auf allen Ebenen. Kooperationen können überlebenswichtig sein, sichern die Wettbewerbsfähigkeit, bündeln Ressourcen und Know-how. Und Kooperationen sind vielfältig. Lesen Sie in unserem Thema des Monats von Kooperationen in Europa, Forschungskooperationen oder auch, was Experten von Kooperationen halten. 

Mehr lesen

Themen

Studieren im echten Norden
Vielfalt in Schleswig-Holstein: Die Hochschulen aus dem Netzwerk Partnerprogramm "Schleswig-Holstein. Der echte Norden" stellen sich vor. Übrigens: Auch der Mittelstand in SH arbeitet viel und eng mit den Hochschulen im Land zusammen. Beste Karriere-Chancen für Studentinnen und Studenten im echten Norden.
Vielfalt in Schleswig-Holstein: Die Hochschulen aus dem Netzwerk Partnerprogramm...
StartUp meets KMU
Alles rund um "StartUp meets KMU": Wir möchten spannende Speaker und interessante Themen vorstellen sowie Chancen aufzeigen und Lösungsansätze für die verschiedenen Herausforderungen bieten. Alles zur Auftaktveranstaltung und wie es weitergeht.
Alles rund um "StartUp meets KMU": Wir möchten spannende Speaker und interessante Themen vorstellen...
Gründungsstipendiat BoardLab
Surfbretter und Kiteboards: Das Material für den sehr naturnahen Wassersport ist leider so gar nicht nachhaltig oder umweltfreundlich hergestellt. Als passionierte Wassersportler wollen das Jannek Grocholl und Wolfgang Albrecht mit ihrem StartUp BoardLab ändern. Wie genau?
Surfbretter und Kiteboards: Das Material für den sehr naturnahen Wassersport ist leider so gar nicht...
Confident lady business trainer coach leader give flip chart presentation consulting clients teaching employees training team people speaking explaining strategy at marketing workshop concept
Verstärkung gesucht
Chancen nutzen – Ihre Karriere bei der WTSH: Wir engagieren uns täglich für die Wirtschaft und die kleinen und mittelständischen Unternehmen im echten Norden. Wollen auch Sie den Wirtschaftsstandort gestalten und aktiv voranbringen?
Chancen nutzen – Ihre Karriere bei der WTSH: Wir engagieren uns täglich für die Wirtschaft und die...
Alle Themen anzeigen
Dr. Sven Wieczorek
Dr. Sven Wieczorek
Geschäftsführer und Inhaber von WITTE PUMPS & TECHNOLOGY GmbH
Zum Standort Schleswig-Holstein gibt es für uns keine Alternative, weil die Wege zu den Entscheidungsträgern kurz sind wodurch wir schnell und flexibel agieren können. Deshalb sind wir auch Premiumpartner im Partnerprogramm der WTSH.
Dr. Glenny Holdhof
Dr. Glenny Holdhof
Geschäftsführerin EDUR-Pumpenfabrik Eduard Redlien GmbH & Co. KG
„Nicht nur neue, innovative Produkte sind für den Geschäftserfolg entscheidend. Auch die Prozesse im Unternehmen müssen effizient, transparent und flexibel gestaltet werden. Mit der Unterstützung der WTSH, gefördert durch Mittel des POI, werden wir unsere Produktionsprozesse effizienter gestalten und gleichzeitig auch die Qualität steigern.“
Nach oben scrollen