Beratung zu Hotelansiedlungen und Tourismusprojekten in Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein lockt immer mehr Gäste an. Und mit ihnen wächst das Interesse am Hotelstandort Schleswig-Holstein. Die WTSH bietet daher einen in Deutschland einmaligen Service: Ein systematisches Investitionsmanagement für Hotelprojekte dient Investoren, Betreibern, Projektentwicklern und Kommunen gleichermaßen als zentrale Anlaufstelle.

Investitionsmanagement

Unentgeltlich und unverbindlich unterstützt das WTSH-Investitionsmanagement Investoren, Betreiber, Projektentwickler und Kommunen im Hotelbereich in allen Phasen der Projektrealisierung. Wir haben ein breit gefächertes Serviceangebot, das den Einstieg in den Markt für alle Beteiligten erleichtern soll:

  • Ermittlung und Bewertung potenzieller Hotelstandorte
  • Erstellung individueller Nutzungskonzepte
  • Vermittlung von Projektpartnern
  • Begleitung der Beteiligten bei allen planungsrechtlichen und konzeptionellen Fragen
  • Vermittlung bei Verhandlungen mit Behörden
  • Hilfe bei der Beantragung von Fördergeldern
  • Aufzeigen von Finanzierungsmöglichkeiten

Ihre Ansprechpartnerin

Stangenberg
Petra Stangenberg
Standortberatung
Telefon: +49 431 66 66 6 - 877

Das könnte Sie auch interessieren

RIVER LOFT Hotel & Spa Brunsbüttel  Brunsbüttel ist nicht unbedingt als touristischer Standort bekannt, sondern vielmehr als Industriestandort, z.B. für die chemische Industrie. Dabei ...

Hotelstandort Schleswig-Holstein

  • Fast 1.200 km Küste an Nord- und Ostsee
  • UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer und UNESCO Weltkulturerbe Haithabu und Danewerk
  • attraktive Städte bieten vielfältige Kultur-, Kulinarik-, Wellness-, sowie Freizeit- und Einkaufserlebnisse
  • Erreichbarkeit über den Flughafen Hamburg, Fährverbindungen von Skandinavien und aus dem Baltikum nach Kiel, Lübeck und Puttgarden sowie die Autobahnen A1, A7 und A23
  • Niedrige Gewerbesteuern und ein hohes Angebot an gut ausgebildeten Fachkräften ergeben ein sehr gutes Unternehmerklima

Tourismuswirtschaft Schleswig-Holstein

  • 9,5 Mrd. Euro Bruttoumsatz
  • 30,25 Mio. Übernachtungen
  • 4,1 Tage durchschnittliche Aufenthaltsdauer – zählt zu den längsten in Deutschland.

Weitere Informationen in unseren Broschüren

pdf | 1 MB
Hotelansiedlungen & Tourismusprojekte
Erfolgreiche Investitionen: Alles über unseren Service der Hotelansiedlung und Tourismusprojekte: die häufigsten Fragen, Ihre Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner sowie Best Practice-Beispiele.
pdf | 2 MB
Hotelansiedlungen und Tourismusprojekte
In dieser Broschüre zeigen wir erfolgreiche Investitionen in Hotelansiedlungen und Tourismusprojekte der letzten Jahre und geben einen Einblick in die Tourismuswirtschaft des echten Nordens.

Tourismus-Cluster Schleswig-Holstein

Das Tourismus-Cluster ist das Branchennetzwerk für alle Tourismusbetriebe und ihre Beschäftigten in Schleswig-Holstein. Es ist zentrale Anlaufstelle für Betriebe, die Unterstützung hinsichtlich neuer Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten benötigen oder Interesse an Themen wie Digitalisierung, Innovationen und Nachhaltigkeit im Gastgewerbe haben. Seit Juli 2015 ist die WTSH als zentrale Wirtschaftsförderungsgesellschaft Trägerin des Projektes „Tourismus-Cluster Schleswig-Holstein”. Im Rahmen dieses Projektes ist das Clustermanagement Tourismus gemeinsam mit anderen Akteuren und dem Land für die dauerhafte Umsetzungsbegleitung der Tourismusstrategie Schleswig-Holstein 2025 zuständig.

Hier geht es zum Tourismus-Cluster

Tourismus für alle

Das Projekt “Tourismus für alle” ist im Auftrag des Landes im September 2019 gestartet. Ziel ist die Unterstützung von touristischen Betrieben und Kommunen, ihr Angebot für alle Gästegruppen zugänglicher und komfortabler zu gestalten.

Bei Tourismus für alle geht es um Zugänglichkeit und Komfort durch die Erstellung von Angeboten und Serviceleistungen für Gäste, die sich nicht (mehr) gut bewegen können, sehbeeinträchtigt oder schwerhörig sind. Gäste mit geringeren Beeinträchtigungen wählen ihren Urlaubsort genauso aus wie andere Gäste: Nach Qualität, Schönheit, Angebot – und nach Serviceleistungen, die ihnen ermöglichen, ihren Urlaub wirklich zu genießen.

Mehr zu Tourismus für alle

Nach oben scrollen