Elektromobilität im Schwerlastverkehr

Status quo und Perspektiven aus der Praxis

Freitag, 28. Oktober 2022 von 10.30 bis 14.00 Uhr
Elektromobilität im Schwerlastverkehr  Logo

Beschreibung

Schwere Nutzfahrzeuge mit alternativer Antriebstechnik gewinnen stetig an Bedeutung. Unternehmen aus der Transport- und Logistikbranche in Schleswig-Holstein geraten im Zuge dessen von zwei Seiten unter Druck: Politische Vorgaben machen eine Abkehr von Dieselfahrzeugen erforderlich und Kunden erwarten zunehmend klimafreundliche Angebote. Namhafte Fahrzeughersteller bieten nun erste batterieelektrische schwere Nutzfahrzeuge an.
Sind diese eine ernstzunehmende Alternative?
Wie sehen tragfähige Betriebs- und Ladekonzepte aus?
Mit welchen Investitionen ist zu rechnen?
Und welche zukünftigen Entwicklungen sind bereits absehbar?

Diese und weitere Fragen werden bei der Veranstaltung „Elektromobilität im Schwerlastverkehr – Status quo und Perspektiven“ am 28.10.2022 um 10:30 Uhr in der IHK zu Lübeck diskutiert.  

Zunächst wird das Gesamtkonzept „Klimafreundliche Nutzfahrzeuge“ des Bundesverkehrsministeriums vorgestellt. Anschließend wird anhand eines Praxisbeispiels aufgezeigt wie Fahrzeugauswahl und Ladeinfrastrukturplanung erfolgen kann. Zum Abschluss der Veranstaltung ist eine Bus-Exkursion zur eHighway- Oberleitungsteststrecke geplant.

AGENDA:

10:30- 10:35h   Begrüßung und Start in die Veranstaltung
Rüdiger Schacht, Federführer Verkehr und Logistik IHK Schleswig-Holstein

10:35-11:00h    Gesamtkonzept und Förderprogramm des Bundesverkehrsministeriums für klimafreundliche Nutzfahrzeuge
Marc Weider, Programm Manager klimafreundliche Nutzfahrzeuge NOW GmbH

11:00-12:30h    Der Weg zum Elektro-Lkw aus verschiedenen Perspektiven; Machbarkeit, Fahrzeugauswahl und Ladeinfrastrukturplanung
Haakon Hansen, Geschäftsführer NORD-SPEDITION GmbH & Co KG
Dirk Kaminski, Project Manager Charging & Infrastructure Volvo Group Trucks Central Europe GmbH
Thomas Leven, Teamleitung Neue Märkte GP JOULE Connect GmbH

12:30- 13:15h  Diskussion, Imbiss

13:15- 14:00h  Busfahrt zur Oberleitungs-Teststrecke A 1
Erläuterungen durch Marc Bode, Spedition Bode GmbH & Co. KG, Reinfeld

14:00h             Rückkehr Lübeck Hbf./IHK zu Lübeck

 
Die Veranstaltung ist kostenfrei und richtet sich an interessierte Unternehmen der Transport- und Logistikbranche. Veranstalter ist die IHK Schleswig-Holstein in Zusammenarbeit mit der Landeskoordinierungsstelle Elektromobilität.

Electric Car Charging At Power Station
Informationsveranstaltung

Partner

Veranstaltungsort
IHK zu Lübeck, Fackenburger Allee 2, 23554 Lübeck, Großer Saal (EG)
Route anzeigen
Veranstalter
IHK Schleswig-Holstein
emobilität.sh/ WTSH



Ansprechpartner
IHK zu Lübeck
Martin Krause
T: 0451 6006-163
E-Mail: krause@luebeck.ihk.de
Gebühr
kostenfrei
Nach oben scrollen