Der Hansebelt ist eine Region wie keine andere.

Hier im Norden zwischen Hamburg und Fehmarn liegt der Hansebelt. Der Hansebelt bildet die Brücke zwischen Norddeutschland, Dänemark und Südschweden. Auf deutscher Seite sind die Kreise Ostholstein, Segeberg, Stormarn und Herzogtum Lauenburg zusammen mit der Hansestadt Lübeck eine starke Gebietskulisse und direkt im Zentrum der Zukunftsachse des europäischen Nord-Süd-Korridors. Mit der Hansestadt Lübeck im Herzen ist der Hansebelt nicht nur das natürliche Tor zu den Wachstumsmärkten im Ostseeraum, sondern bietet als Teil der Metropolregion Hamburg auch optimalen Zugang zu den Weltmärkten.

Der Hansebelt zählt in weiten Teilen zu den wirtschaftsstärksten Regionen Schleswig-Holsteins. Dies zeigt sich z. B. am Bruttoinlandsprodukt (BIP) oder an der Erwerbstätigenentwicklung, wie auch an der Struktur und Flächennachfrage bei den florierenden Gewerbegebieten entlang der Landesentwicklungsachsen und an den Hauptverbindungsachsen der Achsenzwischenräume, die in den vergangenen Jahren entwickelt wurden.

Zugleich weist die Lage zwischen der zweitgrößten deutschen Stadt Hamburg im Süden (rd. 1,8 Mio. Ew.) und der mehr als 1,3 Mio. Einwohner starken Region Kopenhagen und der Öresund-Region im Norden im Hinblick auf die ab 2029 geplante Realisierung der Festen Fehmarnbeltquerung (FBQ) ein besonderes Potenzial auf. Mit der Fertigstellung des Infrastrukturgroßprojektes wird nicht nur eine Vergrößerung des Absatz- und Beschaffungsmarktes der regionalen Wirtschaft erwartet, sondern auch eine Verbesserung des mit zunehmender Entfernung zu Lübeck und der Metropole Hamburg grobmaschiger werdenden Straßen- und Schienennetzes. Folglich erwartet man durch den mit der FBQ einhergehenden Ausbau der Hinterlandanbindung auch eine Erreichbarkeitsoptimierung der peripheren Gebiete.

 

Zur Gewerbeflächen Datenbank

 Logo
Hansebelt Hier im Norden zwischen Hamburg und Kopenhagen liegt der Hansebelt. Mit der Hansestadt Lübeck im Herzen ist sie nicht nur das natürliche Tor zu den Wachstumsmärkten im Ostseeraum, sondern bietet als Teil der Metropolregion Hamburg auch optimalen Zugang zu den Weltmärkten.
Fackenburger Allee 2
23554 Lübeck
Branchen
ErnährungswirtschaftTourismus und HotellerieLife Sciences

Kontaktdaten

Bierschwall
Michaela Bierschwall
Wirtschaftsförderungsgesellschaft Herzogtum Lauenburg mbH
Telefon: +49 4541 - 860 40
Marx
Andreas Marx
Wirtschafts- und Aufbaugesellschaft Stormarn mbH
Telefon: +49 4531 - 127 214
Knakowski
René Knakowski
Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft Kreis Segeberg mbH
Telefon: +49 4551 - 908 62 16
Bremken
Dirk Bremken
Entwicklungsgesellschaft Ostholstein mbH
Telefon: +49 4521 - 808 830
Christoph Bergob-Jachens
Wirtschaftsförderung Lübeck GmbH
Telefon: +49 451 - 706 55 24
Nach oben scrollen