Digitale Konferenz: Nano Meets Medicine

Art

Workshopreihe

Thema

Nano Meets Medicine

Beschreibung

Am 9. Dezember wird die Veranstaltung als virtuelles Meeting ausgetragen, nachdem das Schwerpunkttreffen im März nicht stattfinden konnte.


Nano Meets Medicine


Die Einsatzmöglichkeiten von Nanotechnologie in Therapie und molekularer Diagnostik sind vielfältig und reichen von der Tumortherapie über die Infektionsdiagnostik und Bildgebung mit magnetischen Nanopartikeln bis hin zur Immunmodulation.
Beim virtuellen Schwerpunkttreffen Nano Meets Medicine informieren ExpertInnen über aktuelle Themen in der Nanotechnologie mit Bezug zur Medizin. Die Veranstaltung gibt Gelegenheit zum Dialog zwischen den Fachleuten der unterschiedlichen Disziplinen und zum Auffinden gemeinsamer Entwicklungsmöglichkeiten.


Das Schwerpunkttreffen Nano Meets Medicine zu dem die WTSH Sie herzlich einlädt, ist eine Kooperation des Instituts für Medizintechnik der Universität zu Lübeck, der NINa SH e.V. und dem Life Science Nord e.V. Durch das Programm führt Prof. Dr. Thorsten M. Buzug, Direktor des Instituts für Medizintechnik an der Universität zu Lübeck.
Die Vorträge, die in englischer Sprache vorgetragen werden, sind jeweils 25 Minuten lang und im Anschluss besteht für die Teilnehmer die Möglichkeit, den Referenten Fragen zu stellen.


Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich, um den Zugangslink zu erhalten und erfolgt unter --> (nina-sh.digital)

Veranstalter

NINa SH e.V., IMT HL, LSN e.V., WTSH

Kosten

kostenfrei

Status

Der Termin findet statt

Kontakt

E-Mail: ohrt@nina-sh.de; jbergmann@wtsh.de
Tel: +49 431 880-6245

Zeitraum

09.12.2020
14:00 bis 17:00 Uhr

Ort

Web basierte Veranstaltung
24143 Kiel
Webinar