Beratung zu Hotelansiedlungen und Tourismusprojekten in Schleswig-Holstein

Tourismuswirtschaft Schleswig-Holstein

  • über 7,5 Mrd. Euro Bruttoumsatz (2014)
  • 26,4 Mio. Übernachtungen (2014)
  • 3,9 Tage durchschnittliche Aufenthaltsdauer – zählt zu den längsten in Deutschland.

 

Schleswig-Holstein lockt immer mehr Gäste an. Und mit ihnen wächst das Interesse am Hotelstandort Schleswig-Holstein. Die WTSH bietet daher einen in Deutschland einmaligen Service: Ein systematisches Investitionsmanagement für Hotelprojekte dient Investoren, Betreibern, Projektentwicklern und Kommunen gleichermaßen als zentrale Anlaufstelle.

Investitionsmanagement

Unentgeltlich und unverbindlich unterstützt das WTSH-Investitionsmanagement Investoren, Betreiber, Projektentwickler und Kommunen im Hotelbereich in allen Phasen der Projektrealisierung. Es umfasst ein breit gefächertes Serviceangebot, das den Einstieg in den Markt für alle Beteiligten erleichtern soll:

  • Ermittlung und Bewertung potenzieller Hotelstandorte,
  • Erstellung individueller Nutzungskonzepte,
  • Vermittlung von Projektpartnern,
  • Begleitung der Beteiligten bei allen planungsrechtlichen und konzeptionellen Fragen,
  • Vermittlung bei Verhandlungen mit Behörden,
  • Hilfe bei der Beantragung von Fördergeldern,
  • Aufzeigen von Finanzierungsmöglichkeiten.

Tourismuswirtschaft Schleswig-Holstein

Der Tourismus ist einer der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren für Schleswig-Holstein. Er sichert Beschäftigung und Einkommen für Menschen unterschiedlichster Berufsqualifikationen und sichert gleichzeitig ein hohes Steuereinkommen.

  • 7.516,0 Mio. € touristischer Bruttoumsatz
  • 3.599,5 Mio. € touristische Wertschöpfung
  • 243,0 Mio. €  touristische Steuereinnahmen
  • 188,3 Mio. touristische Aufenthaltstage
  • 5,2% Beitrag zum Volkseinkommen
  • 146.000 Beschäftigte

Hotelstandort Schleswig-Holstein

  • Fast 1.200 km Küste an Nord- und Ostsee
  • UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer
  • attraktive Städte bieten vielfältige Kultur-, Kulinarik-, Wellness-, sowie Freizeit- und Einkaufserlebnisse
  • Erreichbarkeit über die Flughäfen Lübeck und Hamburg, Fährverbindungen von Skandinavien und aus dem Baltikum nach Kiel, Lübeck und Puttgarden sowie die Autobahnen A1 und A7
  • Niedrige Gewerbesteuern und ein hohes Angebot an gut ausgebildeten Fachkräften ergeben ein sehr gutes Unternehmensklima

Tourismusstrategie Schleswig-Holstein 2025

Die Tourismusstrategie 2025 formuliert Handlungsfelder, um die Tourismuswirtschaft in Schleswig-Holstein noch wettbewerbsfähiger zu machen, z.B.:
Förderung der Neuansiedlung von Beherbergungsbetrieben.
Die Neuansiedlung von zeitgemäßen, attraktiven Beherbergungsbetrieben bleibt ein zentraler Bestandteil zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit des Tourismus in Schleswig-Holstein. Das Land wird dies auch in Zukunft finanziell unterstützen. Im Fokus der Förderung stehen Konzepte mit Passfähigkeit zu den wichtigsten Zielgruppen des Landes.

Auch zukünftig besteht die Möglichkeit der einzelbetrieblichen Förderung bzw. der Inanspruchnahme von Mitteln zur Modernisierung. Wir beraten Sie gerne!

Unter dem Motto "30-30-3" sind die messbaren Wachstumsziele 2015

Investitionen in die öffentliche Tourismusinfrastruktur

Der Ausbau bzw. die Aufwertung der tourismusrelevanten öffentlichen Infrastruktur des Landes soll auch in Zukunft mit Fördermitteln unterstützt werden.

Das Land legt bei der Förderung öffentlicher touristischer Infrastruktur zukünftig Wert auf:

  • Erhöhung der Attraktivität der touristischen – vor allem maritimen – Infrastruktur für Gäste und Einheimische,
  • Anreizschaffung für private Folgeinvestitionen,
  • Verbesserung der verkehrlichen Erreichbarkeit der Urlaubsdestination Schleswig-Holstein und der Mobilität innerhalb des Landes,
  • Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit im nationalen und internationalen Vergleich,
  • Schaffung von Angeboten zur Steigerung der Nachfrage außerhalb der Hauptsaison.

Seit dem 01.07.2015 ist die WTSH GmbH Trägerin des Projektes „Tourismus-Cluster Schleswig-Holstein“. Im Rahmen dieses Projektes hat sich das Clustermanagement Tourismus zur Aufgabe gemacht, die Umsetzung der Tourismusstrategie Schleswig-Holstein 2025 in Zusammenarbeit mit Land und Touristikern dauerhaft zu begleiten. Klicken Sie hier um mehr zu erfahren und/oder schauen Sie den Film „Schleswig-Holsteins Tourismusstragie 2025“.

Broschüre

Hotelprojekte mit Strahlkraft:

Projekt Bayside

Standort Scharbeutz

Eröffnung April 2014

Investoren Familie Haltermann

Investitionsvolumen 28 Millionen Euro

It`s not only a hotel, it`s a way of life!

Für welchen Urlaub Sie sich auch immer entscheiden, ob Strandurlaub, Wellnessurlaub, Badeurlaub, Aktivurlaub, Golfurlaub, Kurzurlaub, Familienurlaub oder ein Wochenende zu zweit: Hier im 4* Superior Ostsee – Strandhotel BAYSIDE werden Träume Wirklichkeit.

Wellness, Urlaub, Erholung – all dies am traumhaften Ostsee – Strand:
Es erwartet Sie ein Wellnesshotel zum Wohlfühlen in einmaliger Strandlage im Herzen der Lübecker Bucht.

Zur Homepage vom „BAYSIDE“

Projekt Beach Motel

Standort St. Peter-Ording

Eröffnung Sommer 2012

Investoren Jens Sroka

Investitionsvolumen 9 Millionen Euro

Unser Motto

Hotel war gestern! Denn wir sind alles, bloß kein 08/15-Hotel, wie es sie an jeder Ecke gibt! Wir machen Platz für: Lockere Atmosphäre, schicke Zimmer im Surf-Style, köstliche, mediterrane Gerichte aus dem holzgefeuerten Steinofen, fette Hängematten und Sitzsäcke, privates Kino, Fahrradverleih, Surfshops, ein eigenes SPA, extra Stellplätze für Surfer Vans und VW Bullis, einen direkten Draht zur Wassersportschule und, und, und.

zur Homepage vom „BEACHMOTEL“

Projekt Das Kubatzki

Standort St. Peter-Ording

Eröffnung April 2015

Investoren Familie Kubatzki

Investitionsvolumen 5 Millionen Euro

Zuhause als Gast

Unterwegs ankommen. Sich als Gast wie zuhause fühlen. Die Gegensätze des Lebens spüren, ausbalancieren und genießen, so lautet die Wohlfühlphilosopie unseres Yogahotels.
Modern und traditionell, reduziert und überraschend, regional und global. Herzlich, aber nicht gekünstelt, familiär, aber nicht aufdringlich. Nachhaltig, aber nicht dogmatisch. Herzlich willkommen im „Das Kubatzki“!

Zur Homepage vom „Das Kubatzki“

Projekt Strandgut Resort

Standort St. Peter-Ording

Eröffnung Sommer 2007

Investoren Joern und Jens Sroka

Investitionsvolumen 6 Millionen Euro

StrandGut Resort!

Einchecken und Ausspannen. Direkt am Meer. Lässigkeit trifft Gastlichkeit. Design: Innovativ konzeptioniert. Für Ihren Urlaub. Modern außergewöhnlich. Mit Stil. Das erste Lifestyle-Hotel an der Nordsee.

Zur Homepage vom„StrandGut“

Projekt Strandhotel Zweite Heimat

Standort St. Peter-Ording

Eröffnung Frühjahr 2014

Investoren H. Kock, S. Kohrs, M.Raab

Zweite Heimat

St. Peter-Ording ist ein Standort mit großem Potenzial. Die Besucher- und Übernachtungszahlen steigen seit vielen Jahren kontinuierlich. Im Hotelbereich sind jedoch nur einige wenige neue Angebote entstanden, die dieser Nachfrage entsprechen. Zudem ist Ording einer der schönsten Flecken an der deutschen Küste. Daher fiel die Entscheidung für den Standort sehr leicht.

Zur Homepage vom Hotel „Zweite Heimat“

Projekt Meereszeiten -Das Hafenhotel-

Standort Heiligenhafen

Eröffnung Frühjahr 2015

Investoren Hafenhotel Heiligenhafen GmbH & Co. KG

Meereszeiten

„Das „Meereszeiten“ ist das Ergebnis regionalen Engagements. Wir freuen wir uns, dass neben der ansässigen Fischergenossenschaft und weiterer Eigenkapitalgeber regionale Banken als Finanzierungspartner gewonnen werden konnten. Diese Partnerschaft kam jedoch nur durch die enge und unbürokratische Zusammenarbeit mit dem WTSH zustande, der wir noch einmal herzlich für die bisherige vertrauensvolle Zusammenarbeit danken.“

Ulrich Elsner, Geschäftsführer der Küstenfischer Nord eG und Initiator des Projekts.

Zur Homepage vom Hafenhotel „Meereszeiten“

Ihre Ansprechpartner

Nehmen Sie Kontakt zu den Standortberatern der WTSH auf.

Frank Behrens

Standortberater Hotelprojekte

Telefon: +49 431 66 66 6-8 77
Telefax: +49 431 66 66 6-7 94

Schwerpunkt
» Hotelansiedlungen und Tourismusprojekte
Nina Pesarra

Standortberaterin

Telefon: +49 431 66 66 6-8 72
Telefax: +49 431 66 66 6-7 94

Schwerpunkte
» Standortberatung
» Life Sciences
» Hotelansiedlungen und Tourismusprojekte

Kontaktformular

Nehmen Sie Kontakt mit der Standortberatung auf:

Ihre E-Mail-Adresse*

Ihre Nachricht*

Die mit * gekennzeichneten Felder bitte ausfüllen.

Please leave this field empty.