Willkommen
bei der WTSH
Ihr Ansprechpartner rund um Wirtschaftsförderung und Technologietransfer
Aktuelles
Corona - Informationen für Unternehmen
Das Corona-Virus ist eine Herausforderung für viele Unternehmen. Mit einigen Sofortmaßnahmen von Bund und Ländern wird auf die konjunkturelle Entwicklung durch das Corona-Virus reagiert.
Förderung
Ladeinfrastruktur Elektromobilität
Der schnelle Ausbau der Elektromobilität im echten Norden wird durch das Land Schleswig-Holstein unterstützt: Das neue Förderprogramm zur Ladeinfrastruktur richtet sich an Unternehmen, Initiativen und kommunale Behörden, die Ladestationen für E-Autos installieren wollen.
Messe
Neues digitales Format
Erleben Sie am 02. und 03. Juni 2021 die "Außenwirtschafts- und Innovationstage der WTSH". Messe - Kongress - persönliches Gespräch. Erfahren Sie alles Wissenswerte rund um die Services Messe, Patente und Marken, Innovationsberatung, EEN und Außenwirtschaftsberatung auf unserer digitalen Hausmesse!

Termine

alle Termine anzeigen

New Work - Chance für den Mittelstand?

Was versteht man unter New Work? Mittlerweile ist New Work ein Sammelbegriff, unter dem verschiedene, alternative Arbeitsmodelle umschrieben werden. Seinen Ursprung hat New Work in einem Konzept des österreichisch-amerikanischen Sozialphilosophen Frithjof Bergmann, der bereits in den siebziger Jahren ein Gegenmodell zur geläufigen Lohnarbeit beschrieben hat. New Work ist weitaus mehr als Homeoffice, Co working, Job Sharing und einer Chill Area im ehemaligen Pausenraum. Doch ist es nur ein Buzz word oder bieten die vielen Facetten von New Work dem Mittelstand in Schleswig-Holstein Chancen? Oder - wird New Work längst gelebt?

Mehr lesen

Themen

5 Partner in 5 Tagen
Von Montag bis Freitag stellen wir jeweils ein Unternehmen aus dem Partnerprogramm vor sowie deren Branchen und Innovationen.
Von Montag bis Freitag stellen wir jeweils ein Unternehmen aus dem Partnerprogramm vor sowie deren...
Electric Car Charging At Power Station
Förderung Ausbau Ladeinfrastruktur
Für die Errichtung einer öffentlich zugänglichen Schnellladesäule für Elektrofahrzeuge hat die Stadtwerke Husum GmbH eine Förderung von knapp 40.000 Euro erhalten. Bezuschusst wird das Projekt aus Mitteln des Landes-Förderprogramms „Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge“. Das vom Land aufgelegte Förderprogramm richtet sich an Unternehmen, Initiativen und kommunale Behörden, die Ladestationen für E-Autos installieren wollen.
Für die Errichtung einer öffentlich zugänglichen Schnellladesäule für Elektrofahrzeuge hat die...
Mit Röntgenlicht auf der Suche nach COVID-Medikamenten
Ein Team von über 100 Forschern, zu dem auch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von European XFEL gehörten, hat mögliche Kandidaten für Medikamente gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 durch umfangreiches Röntgenscreening an DESYs Lichtquelle PETRA III identifiziert. Das Deutsche Elektronen-Synchrotron DESY ist ein Forschungszentrum der Helmholtz-Gemeinschaft und Gesellschafter der European XFEL in der Metropolregion Hamburg.
Ein Team von über 100 Forschern, zu dem auch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von European...
oxygen and hydrogen electrolysis and boiling point. Full frame macro close up photo with selective focus in metallic blue light
Der Norden will Spitzenanwender von Wasserstoff werden
Zum Auftakt des Norddeutschen Reallabors haben sich Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik am Mittwoch getroffen und dargestellt, wie sie Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern mithilfe von Wasserstoff zu Vorreitern bei der Energiewende machen wollen. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier überreichte symbolisch den Förderbescheid über rund 52 Millionen Euro.
Zum Auftakt des Norddeutschen Reallabors haben sich Expertinnen und Experten aus Wissenschaft,...
Alle Themen anzeigen
Dr. Sven Wieczorek
Dr. Sven Wieczorek
Geschäftsführer und Inhaber von WITTE PUMPS & TECHNOLOGY GmbH
Zum Standort Schleswig-Holstein gibt es für uns keine Alternative, weil die Wege zu den Entscheidungsträgern kurz sind wodurch wir schnell und flexibel agieren können. Deshalb sind wir auch Premiumpartner im Partnerprogramm der WTSH.
Dr. Glenny Holdhof
Dr. Glenny Holdhof
Geschäftsführerin EDUR-Pumpenfabrik Eduard Redlien GmbH & Co. KG
„Nicht nur neue, innovative Produkte sind für den Geschäftserfolg entscheidend. Auch die Prozesse im Unternehmen müssen effizient, transparent und flexibel gestaltet werden. Mit der Unterstützung der WTSH, gefördert durch Mittel des POI, werden wir unsere Produktionsprozesse effizienter gestalten und gleichzeitig auch die Qualität steigern.“
Nach oben scrollen